Donnerstag, 31. Januar 2013

Der Februar kann kommen

In diesem Jahr möchte ich fleißig einige BOMs mitnähen. Die Januar-Blöcke von Claudia Hasenbach und Ula Lenz habe ich bereits fertig und hier im Blog auch schon vorgestellt. Fehlt noch der von Sulky... Stoffe dafür habe ich bereits Anfang des Monats mal geholt (was meinen Mann übrigens auf die grandiose Idee brachte, dass ich hier auch laufend angeben könnte, was ich für dieses schöne Hobby immer so ausgebe... Hielt ich jetzt für keine so gute Idee...):



Letzte Woche habe ich mich dann zum ersten Mal an die Arbeit gemacht. Ich konnte mich allerdings nicht mit dem Gedanken anfreunden, das alles in Needleturn-Applikation oder mit verstürzter Applikation zu nähen. Deswegen habe ich mich für die einfachere Mischvariante entschieden: Einige Teile habe ich einfach mit Vliesofix aufgebügelt und dann rundum festgenäht, andere mit verstürzter Applikation gearbeitet. Und ich finde, es sieht super aus und macht die Schneiderpuppe sehr schön plastisch! Auch wenn man das auf dem Foto nicht so richtig gut sehen kann...



Wer mein Werk mit der Originalanleitung vergleicht wird feststellen, dass ich noch keine Verzierungen an meiner Schneiderpuppe habe. Das liegt ganz einfach daran, dass ich bisher nicht das Passende gefunden habe. Aber ich kenne da einen kleinen, schnuckligen Laden in München... Da bekommt man lauter so Kleinkram. Wenn ich mal wieder dort in der Gegend unterwegs bin, dann werde ich sicherlich auch fündig :-)

Als kleine "Zwischen-Näharbeit" habe ich noch die Jubiläumsrose von Regina Grewe genäht. Sie hat zwei Teile zum Runterladen auf ihre Homepage gestellt und wer ihr ein Bild von den genähten Teilen geschickt hat, hat die ganze Rose als Anleitung bekommen. Fertig sieht die bei mir so aus:



So kann nun - was meine Quilterei und Näherei betrifft - guten Gewissens der Februar mit all den neuen BOMs kommen. Obwohl - war da nicht noch diese Sache mit dem "Herrn der Ringe"-BOM??? Da habe ich mich noch nicht an die Arbeit gemacht. Trotzdem, ich finde, ich war sehr fleißig. Auch, was mein neues Blogger-Dasein betrifft. Hat doch alles ganz gut funktioniert, oder? Ich werde zwar auf Dauer sicherlich nicht immer so viel posten (und auch nicht so viel nähen) können, aber ich lasse Euch weiterhin daran teilhaben :-)

1 Kommentar:

  1. Da schaut man mal zwei Tage nicht auf den Blog....schon wird man von news "erschlagen"!;-)
    Ich bin sprachlos!!! Wann bitte schön passiert das alles? Nachts zwischen 23 h und 5 h?? Oder leben in diesem Haushalt noch andere kleine (unsichtbare) Helferlein???
    Phantastisch!! Es wurde wirklich Zeit, dass diese Kunstwerke nicht nur das zu Hause verschönern, sondern auch anderen optisch zugänglich gemacht werden! Weiter so!! (und der Ehemann muss eben einen Ausgaben-Unterposten "Kunstwerke u. ä." einführen :-))

    AntwortenLöschen