Donnerstag, 21. März 2013

Dekorativer Kleinkram

Gestern war wieder QuiltMi bei Quilt & Textilkunst in München. Ulrike hat für uns frühlingsfrische Stoffe vorbereitet und erklärte uns dann, wie man daraus ein raffiniertes Osterkörbchen näht. Ich habe jetzt mal ein Dekoschaf darin plaziert...



...allerdings hoffe ich darauf, dass mein Mann den Hinweis, dass das jetzt mein (leeres) Osterkörbchen ist, verstanden hat. Dann muss das Schaf wieder ausziehen...

Heute - immer wieder donnerstags - habe ich mich mit Bettina zum Nähen getroffen. Und in Anbetracht des anstehenden Osterfestes haben wir beide ein Dekohuhn genäht. Ganz einfach, mit Log Cabin Blöcken:



Jetzt überlege ich, ob das Huhn noch Gesellschaft braucht. Vielleicht habe ich ja noch irgendwann Zeit und kann eine große Schwester nähen. Mal sehen.

In den letzten Tagen habe ich immer mal wieder an meinem Stoffstreifen-Teppich weitergehäkelt. Er nimmt langsam Form an.



Ich bin nur wirklich überrascht, wie viel Stoff man dafür braucht. Und der Teppich muss ja schon noch ein bisschen größer werden, am Ende sollte er den doppelten Durchmesser von jetzt haben... Bisher sind es erst 40 cm im Durchmesser. Da sind also noch viele Stoffstreifen zu schneiden, zusammen zu nähen und dann zu verhäkeln... Wenn man sich das vorher doch nur immer gut überlegen würde... Aber - und da war ich am Anfang ja etwas unsicher - mir gefällt das Teppichwerk. Die Wahrscheinlichkeit, dass ich am Ende alles noch einmal auftrenne, ist also relativ gering :-)

Zuletzt habe ich heute noch eine kleine Stoffschale genäht. Aus den Stoffen, die jetzt Bank und Fenster unseres Eingangsbereiches zieren. Denn dort am Fensterbrett steht immer eine Schale für Autoschlüssel, Handy usw. Die bisherige war blau (Überraschung!) und jetzt musste etwas Anderes her. Ganz optimal ist sie nicht geworden.



Mit dem Streifenstoff sieht es halt ein bisschen komisch aus, weil die Streifen an den Ecken nach dem Herausschneiden eines Keils nicht mehr aufeinander passen. Das war halt jetzt so eine Spontanaktion ohne richtige Anleitung.
Wir haben im QuiltMi mal Stoffschalen genäht und die waren ganz toll. Ulrike hat mir vorhin die Fotos dazu noch einmal gemailt und jetzt weiß ich auch wieder, wie es richtig geht. Also wird es wohl bald einen neuen Versuch geben :-)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen