Dienstag, 12. März 2013

Kalt und grau...

... ist es draußen jetzt wieder. Richtig ungemütlich. Da ist es doch um so wichtiger, es sich daheim schön und kuschlig zu machen. Deshalb habe ich etwas Farbe in unseren Eingangsbereich gebracht. Nicht gleich mit einer großen Streichaktion (obwohl es die Wände hier jetzt langsam mal nötig hätten), aber mit einer kleinen Nähaktion.
Die Bank im Eingangsbereich, in deren Körben unsere Kinder ihre Schals, Mützen und Handschuhe verstauen sollten, hat ein neues Auflagekissen bekommen. Mit frischen frühlingshaften Farben. Das gegenüberliegende Fenster ziert jetzt eine Fensterdeko aus dem gleichen Stoff und weil es aus der Serie noch diesen wunderschönen bunten Stoff mit Vogelhäuschen gab, habe ich noch ein Dekokissen genäht:







Normalerweise hängen an dem Spiegel über der Bank fünf Stoffherzen - für jedes Mitglied unserer Familie eines. Die waren blau - wie die Auflage und der "Vorhang" bisher auch waren. Das passt jetzt natürlich nicht mehr. Also werde ich in den nächsten Tagen fünf neue und farblich passende Herzen nähen und dann aufhängen.

Nach dieser Aktion der Umgestaltung habe ich ein neues Projekt in Angriff genommen. Ich bin mir noch nicht so sicher, ob das was wird... Dort am Eingang liegt nämlich ein Flickerlteppich, damit nicht jeder mit seinen dreckigen Schuhen über die Fliesen tappt und ich dann immer putzen darf. Der ist farblich jetzt auch nicht mehr so geeignet. Und auf die Schnelle habe ich nirgends einen geeigneten neuen Teppich gefunden. Vor Jahren habe ich aber mal in einer Handarbeitszeitschrift einen gehäkelten Teppich aus Stoffstreifen gesehen. Das wollte ich jetzt mal ausprobieren - und zwar aus den Stoffen meiner drei Frühlingskissen, die ich letzte Woche für unsere andere Bank im Erdgeschoß genäht habe. Die Stoffe passen farblich hervorragend zu den Farben am Eingang. Es ist ein bisschen mühsam, weil ich die Stoffe in 0,75 cm Streifen schneiden und diese aneinandernähen muss, um dann damit zu häkeln.
Ich bin mir jetzt gerade nur nicht so ganz sicher, ob ich einen gehäkelten Teppich gut finde oder ob das nicht doch ein bisschen bieder ist. Naja, ich bin noch nicht so weit, also kann ich mir noch nicht so richtig ein Bild von der ganzen Angelegenheit machen. (Auf dem Foto kann man die Farben jetzt leider nicht so gut sehen, es war schon zu dunkel...)



Aber ich mach jetzt einfach mal weiter. Zur Not trenne ich dann alles wieder auf, bastle mir eine Webvorrichtung in der geeigneten Größe und webe einen neuen Flickerlteppich. Oder auch nicht - das wird sich zeigen :-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen