Mittwoch, 1. Mai 2013

Blumen-Quilt

Der Mai ist da, das Wetter ist (ein bisschen) schön und im Garten blüht der Kirschbaum. Zeit, dass es auch hier drinnen blüht... Der Mai-Quilt aus der Reihe der Kalenderquilts von Kim Schaefer ist seit gestern fertig und verschönert jetzt unseren Hausflur. Am Sonntag sah er noch so aus



und ich hätte nicht gedacht, dass er wirklich rechtzeitig zum 1. Mai fertig wird...

Eigentlich mag ich diese Kalenderquilts sehr gerne. Der Hintergrund ist flott zusammen genäht und dann muss man ja "nur" noch ein bisschen applizieren. Das ist jedoch manchmal ein bisschen fitzelig... Und gerade beim Mai-Quilt gab es da so ein paar kleine Tiere mit blöden Rundungen und sehr schmalen Teilen, die dann blöd zum Nähen sind.



Bei den Verzierungen des Schmetterlings habe ich mich deshalb dazu entschlossen, sie einfach mittig nachzunähen. Hätte ich die mit meinem Knopflochstich genäht, dann hätte man wahrscheinlich gar nichts mehr von dem Stoff gesehen... So wurde es dann halt nur bei den Fühlern noch ein bisschen futzelig:



Auch bei den anderen Tieren habe ich sehr konzentriert und langsam nähen müssen. Und das fällt mir manchmal - weil ich doch schnell fertig werden möchte - ein bisschen schwer :-) Ich bin mit dem Ergebnis aber zufrieden:



Gestern konnte ich mit dem Quilten beginnen und wie üblich ist mir das Garn ausgegangen... Zum Glück hatte ich noch ein sehr ähnliches und musste nicht extra zum Einkaufen fahren. Es ging wirklich nur noch um ein ganz kleines Eck. Aber für die Zukunft muss ich mir da wirklich mal einen größeren Vorrat anlegen! Wenn das nur nicht immer so ins Geld gehen würde... Und wenn ich 50 oder 60 Euro für Garne ausgebe, dann kann ich mich darüber nicht so freuen, wie wenn ich die gleiche Summe in Stoffe investiere... Aber egal, manchmal muss man in den sauren Apfel beißen und schöne neue Stoffe habe ich im Moment ja ausreichend :-)))
Gequiltet habe ich ein Blumenmuster, auf der Rückseite kann man es gut erkennen:


(Diesen gestreiften Rückseitenstoff habe ich übrigens damals für das Baby-Bettzeug meines Sohnes gekauft, seine Taufpatin hat dann einen schönen Bettbezug mit einer Stickborte von mir daraus genäht:



Das musste ich jetzt mal schnell aus unserer Kinderkiste kramen und zeigen :-))

Aber zurück zum Blumen-Quilt:
Binding rum, Tunnel dran und jetzt ist er fertig. Der "Flower Quilt" für den Mai:



Kommentare:

  1. Schöne Sachen, die du so machst. Habe gerade mal ein bisschen auf deinem Blog geschmöckert.
    LG Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für das Lob! Freut mich, dass Du mal hier vorbeigeschaut hast :-)
      Morgen mache ich mit den Frühlings-Blöcken weiter...

      LG Sandra

      Löschen
  2. Dass Du dafür viel Geduld brauchst, kann ich mir vorstellen, aber das Ergebnis ist wirklich schön geworden...die Frühlingstierchen sind sehr gelungen und die Blumen sehen auch toll aus :-)) Jetzt könnte der Frühling eigentlich kommen, nur dass man davon bei unter 10° leider nicht sehr viel merkt...

    AntwortenLöschen