Donnerstag, 19. Dezember 2013

QuiltMi und andere Kleinigkeiten

Gestern war wieder mein QuiltMittwoch bei Quilt&Textilkunst in München. Ich sage ja immer, dass das ein Kurs ist, aber eigentlich ist das wie eine Quiltgruppe. Einmal im Monat treffen wir uns und nähen zusammen. Und zu besonderen Anlässen - so wie gestern - sitzen wir dann am Ende auch noch gemütlich zusammen, ratschen, trinken und essen eine Kleinigkeit. Gestern haben wir auf Weihnachten angestoßen :-) Schön war's...

Genäht haben wir auch, diesmal mit dem x-Block Basix Lineal (das ich mir natürlich gleich gekauft habe...):



Wir haben Streifensets genäht und mit einzelnen Streifen des bunten Stoffes kombiniert und dann das Lineal angelegt und geschnitten und das kam dabei heraus:



Klingt jetzt ein kleines bisschen leichter, als es war, aber richtig schwer war es auch nicht :-) Ein sehr schöner Abend war das auf alle Fälle mal wieder!

Heute habe ich dann mit Bettina genäht. Und bei der Gelegenheit haben wir uns überlegt, dass das bestimmt eine tolle Decke ergeben würde. Naja, vielleicht ein Projekt für's nächste Jahr.

Ich habe heute und auch in den letzten Tagen "nur" so kleine Geschenke genäht. Tja, Weihnachten steht vor der Tür und da wollten ein paar Leute für die Tochter, die Freundin, die Mutter noch kleine Täschchen. Nachdem ich das Täschchen für meinen Mann neulich ja so grottenfalsch genäht habe und ständig auftrennen musste, hab' ich den Bogen jetzt wieder raus und habe deshalb gleich ein paar Täschchen in Serie genäht:


Das Schaf-Täschchen hat dabei am meisten Bewunderung hervorgerufen, so dass ich davon mittlerweile schon drei Stück an die Frau gebracht habe :-)



Außerdem habe ich für's Wichteln in meiner Patchwork Gruppe The Samplers ein kleines Geschenk gebraucht. Nach langem Überlegen habe ich mich für einen Notizbuch-Einband entschieden. Ein paar Stoffstreifen aneinandergenäht, mit Vlies hinterbügelt, abgesteppt,


verstürzt mit einem schönen Stoff für die Innenseite, dem Notizbuch "angepasst" und - fertig:




Ich hoffe, es hat gefallen :-)
Mir hat es jedenfalls so viel Spaß gemacht, dass ich gleich noch ein paar genäht habe:




Von vorne



und von hinten:


Ein paar Kleinigkeiten muss ich jetzt noch fertigmachen - die kann ich aber noch nicht zeigen :-) Erst nach Weihnachten...


Kommentare:

  1. Na, da kann ich ja nur hoffen, dass ich da vielleicht, eventuell, gegebenenfalls auch so was tolles, nettes, klitzeskleines Selbstgemachtes kriege.....????! (Die Hoffnung stirbt zu letzt!;-))

    Wenn nich, wird es echt Zeit, dass du Kurse bei Quilt&Textil anbietest, dass auch Leute wie ich sowas beigebracht bekommen, denn auf soviel ausprobieren, auftrennen, neu machen, habe ich nicht sooooo Lust! :-))))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Claudia,
      jetzt finde ich es erst einmal schön, dass ich das Team bei Q&T unterstützen darf! Das macht irre viel Spaß. An Kurse denke ich nur, wenn es darum geht, dass ich an einem teilnehmen könnte... ;-) Denn zum Kurse-halten gehört halt mehr, als nur der Spaß am Nähen!

      Löschen
  2. Nähen kannst du ja - nachweislich (!) - schon.
    Und das mit dem Kurs-Geben kannst Du sicher von den netten Damen bei Q&T lernen!
    Ich kann warten! :-)))

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Sandra,
    Du bist zu beneiden, dass Du so einfach mal zu Q&T kannst. Ach, wie gern würde ich da mit Dir tauschen... ;-) Die Blöcke sehen klasse aus und ich bin gespannt, wie Du sie weiter verarbeiten wirst. Auch Deine Täschen und die Hüllen sind toll geworden. Viel Spaß beim Verschenken.
    LG Viola

    AntwortenLöschen