Sonntag, 5. Januar 2014

Blog-Jubiläum

Es ist unfassbar - aber vor einem Jahr habe ich mein Blogger-Leben begonnen... Wahnsinn. Es hat sich unheimlich viel getan im letzten Jahr, ich habe sehr viel dazugelernt, nette Leute kennengelernt und viele neue Sachen ausprobiert. Das wäre ohne das Netz gar nicht möglich gewesen und manchmal ärgere ich mich über mich selbst, dass ich das nicht schon vorher in Angriff genommen habe... Aber was soll's. Ich freue mich einfach, dass das alles so toll geworden ist :-)

Ich weiß noch genau, wie mich zwei Freundinnen immer wieder bearbeitet haben, doch einen Blog zu schreiben oder eine Internetseite zu machen. Und als ich in den letzten Weihnachtsferien meinem Mann mal von dieser Idee erzählt habe und meinte, dass ich darüber nachdenken würde und ob er mir dann eventuell damit helfen könnte (denn ich bin nicht die Geduldigste bei Computerdingen...), war er sofort Feuer und Flamme. "Ja, das machen wir gleich!" Und schon hatte er den Rechner auf und legte los. Da war meine gute Laune gleich dahin, denn ich hatte ja noch keinen "Namen" und eigentlich auch noch keine Idee, was ich jetzt genau schreiben will und vor allem - für wen? Ich bin da ja doch immer ein bisschen skeptisch und meinte erst, dass ich den Blog nicht öffentlich machen wolle... (Naja, das hat sich dann doch ganz schnell anders ergeben - zum Glück!) Jedenfalls habe ich mich dem Projekt gleich wieder verweigert, aber mein Mann teilte mir am nächsten Morgen mit, dass er jetzt ganz genau weiß, wie das geht und wenn ich Lust hätte, könnten wir den Blog einrichten... Sehr diplomatisch :-))) Aber er kennt mich halt gut!
Ich muss mich also bei Bettina, Claudia und meinem Mann bedanken, dass sie mir so auf die Zehen gestiegen sind, damit ich das endlich mache.

Im letzten Jahr habe ich sehr viel genäht, allerdings viele einzelne Blöcke, weil ich eben auch an vielen QALs und BOMs teilgenommen habe. Mein Ziel für dieses Jahr ist, diese Sachen auch wirklich fertig zu machen und auch die aktuellen QALs dann gleich fertig zu stellen.
So eine Fertigstellung habe ich heute in gewisser Weise in Angriff genommen. Seit Tagen habe ich versucht, hier oben an meinem Nähplatz Ordnung zu schaffen. Denn es hat sich in dem halben Jahr, in dem ich im Zimmer meines Sohnes nähen konnte, natürlich viel Zeug (Stoffe, Bücher...) angesammelt, und das musste hier oben erst einmal wieder alles einen Platz finden. Mit dabei war eine Blechdose, die ich schon im Sommer "umnähen" wollte, um darin meine Nähstifte, Rollschneider, Scheren usw. aufzuheben. Es blieb bei dem guten Vorsatz und die Dose ist in purem Dosenzustand hier nach oben gezogen... Aber jetzt hat sie ein Kleid bekommen:


Ich habe ein paar von meinen Webkanten herausgefischt und auf H 630 aufgebügelt, festgenäht


auf die richtige Größe zugeschnitten und um die hässliche Dose geklebt:



Jetzt ist alles getrocknet, hält hervorragend und ich bin richtig happy damit :-) Das hat auch alles gar nicht so lange gedauert - hätte ich schon früher machen sollen...


Genau das Richtige für meinen derzeit so aufgeräumten und ordentlichen Arbeitsplatz! Ich muss mich hier oben ja auf ganz wenige Quadratmeter beschränken, im Ganzen habe ich ca. 5 davon zur Verfügung. Und dann auch noch die Dachschräge... Zum Glück kann ich das Bügelbrett immer im anderen Teil des Zimmers aufbauen... (Ich will jetzt nicht sagen, dass ich mich freue, falls meine mittlere Tochter in eineinhalb Jahren auch ins Ausland gehen sollte... :-)) Aber, ich habe das hier jetzt ziemlich optimiert. Die Stoffe sind alle in Holzkisten farblich sortiert verräumt:


Von diesen Holzkisten hatte ich früher nur sechs, mittlerweile sind es neun..., die sind alle unter der Schräge in den Sideboards verstaut:


Daneben habe ich meine Stoffpackungen, z.B. die Stoffe für den Landmädel QAL und die Tüten mit den kleineren Resten davon. Denn wenn ich diese Stoffe alle in die jeweiligen Farbkisten sortieren würde, müsste ich sie mir ja jedesmal wieder vor dem Nähen zusammensuchen. Das würde schnell im Chaos enden :-) Für die Kisten sieben bis neun muss ich halt jetzt leider unter den Schreibtisch kriechen...
Das ist jetzt (wieder) mein Nähplatz:


Hinter mir an der Wand habe ich auch ein bisschen Ordnung geschaffen - für meine Quiltgarne, Lineale und Endlos-Reißverschlüsse...


Auch da ist nicht viel Platz, aber es hat fast alles seinen Platz gefunden :-) Zum Glück habe ich am Schreibtisch ja auch ein paar Schubladen, in denen ich noch Sachen unterbringen kann (Bänder, Knöpfe, Lineale ohne Aufhängeloch usw.)
Und dann gab es da noch ein anderes Problem: Meine Designwand. Hier oben hat sie nicht so einen guten Platz gefunden - wegen der Schrägen, der eingebauten Bücherregale usw. Hier oben habe ich nur für eines der Teile meiner Designwand Platz. Also hat mein Mann mir mal eben noch eine weitere gebaut und zwar in die Schräge eingepasst. Hinter seinem Schreibtisch, so dass ich von meinem Platz aus immer genau drauf schauen kann. Ist das nicht lieb von ihm???


Da habe ich jetzt wieder meine Landmädel Blöcke drauf, denn da würde ich gerne ein bisschen weitermachen :-)
Ansonsten habe ich in den letzten Tagen wie gesagt wenig genäht und dafür viel aufgeräumt. Aber ein bisschen was geht immer, z.B. der Januar-Block von Claudia Hasenbach, der Leuchtturm Rubjerg Fyr aus Dänemark, 8 x 8 Inches:


Nach den Anleitungen von Claudia Hasenbach nähe ich ja ganz gerne, aber manchmal bleibe ich dann stecken und es geht nichts weiter. Deswegen habe ich mich kurzentschlossen bei der Hasenbach-Challenge angemeldet und habe fest vor, am "Big Quilt of Nature" zu nähen. Dafür habe ich schon einige der Wildblumen-Blöcke genäht und dann nicht mehr weitergemacht. Aber jetzt... Infos darüber findet Ihr hier auf dem Blog von Katrin.

Und die Blöcke vom Friendship x and + Swap bin ich Euch noch schuldig - Heidis und meine Blöcke zusammen. Ich finde sie traumhaft und freue mich riesig auf den Quilt!!!





Kommentare:

  1. Die Dose sieht jetzt viel besser aus, manchmal dauert es eben etwas länger bis man seine Pläne in Taten umsetzt. Dein Nähreich sieht schön aus, und ich glaub Dir dass Du da gut Ordnung halten musst, damit Du immer alles findest únd nicht im Chaos versinkst. Ich glaube aber gar nicht dass Du zum Chaos neigst, was ich bisher gesehen hab ist alles sehr ordentlich, durchdacht und aufgeräumt!
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Sandra,
    ich bin auch froh, meinen Blog zu haben und ich habe ihn seinerzeit eher aus Versehen erstellt: Ich wollte in einem anderen Blog einen Kommentar abgeben und musste mich dazu anmelden und weil ich wieder mehrere Sachen auf einmal gemacht habe, habe ich nicht richtig aufgepasst und mir, anstatt mich nur bei Google anzumelden, einen Blog erstellt. Tja, und dann hatte ich ihn eben und mittlerweile möchte ihn nicht mehr missen. Auch ich habe durch den Blog viele Gleichgesinnte "getroffen", manche sogar schon im realen Leben. Überhaupt möchte ich das Internet nicht mehr missen, das eröffnet mir völlig neue Möglichkeiten, denn in meiner näheren Umgebung bin ich mit meinem Hobby offensichtlich ziemlich allein.
    Deine angezogene Dose sieht klasse aus, das ist eine tolle Idee. Noch schöner aber sind Deine Blöcke des Landmädel QAL, das wird mit Sicherheit ein traumhafter Quilt. Auf unsere gemeinsame Näherei am Big Quilt of Nature freue ich mich schon sehr. Viele Vorlagen habe ich mir in den letzten Tagen ausgedruckt.
    Liebe Grüße Viola

    AntwortenLöschen
  3. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  4. Hi, bin sehr stolz auf dich, wie toll du deinen Blog umgesetzt hast!!! Heute weiß ich nicht von was ich mehr begeistert sein toll! Die Dose, die neue Designwand, die Landmädels oder deine Friendship Blöcke. Freue mich auf Mi. Lg

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Sandra,
    die Dose ist superhübsch geworden! Und das ordentliche Nähzimmer ... Respekt! Wenn ich da an mein Nähchaos denke ... schäm!
    LG, faedchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Glaub' mir - sobald ich wieder richtig mit dem Nähen loslege ist es mit der Ordnung gleich vorbei... ;-)

      Löschen
  6. Der Landmädel Quilt wird umwerfend! Und der Friendship-Quilt wird ebenfalls großartig. Ich weiß gar nicht, welchen ich schöner finde! Ich freue mich immer über jeden neuen Blogbeitrag von Dir. Deine Nähecke sieht toll aus, schön weiß und alles, was Du an die Designwand hängen wirst, wirkt toll. Die braunen Holzkisten habe ich übrigens auch für einen Teil meiner Stoffe. Viele Grüße, Martina

    AntwortenLöschen
  7. Wow, da warst du ja in vielen Bereichen fleißig!
    Ich muss sagen, deine Ordnung inspiriert mich :-)
    Ich geh dann mal räumen...

    AntwortenLöschen
  8. super aktiv gleich im neuen jahr!!! ich hätte auch gern so ein schönes Nähzimmer. Als ich meine Wohnung bezog, habe ich noch nicht (wieder) genäht. Sonst hätte ich sicher nach einem kleinen Zimmer mehr gesucht ;-)

    AntwortenLöschen
  9. Super Ordnung ! Bei mir ist grad wieder alles drunter und drüber ! Deine Landmädel Blöcke sehen auch toll aus, ein gutes Drittel hast Du jetzt schon :-)

    AntwortenLöschen
  10. Herzlichen Glückwunsch zum Jubiläum! Und die Dose ist wirklich klasse! Habe erst vor Kurzem angefangen meine Webkanten zu sammeln... jetzt weiß ich wofür :o)

    AntwortenLöschen