Donnerstag, 30. Januar 2014

Landmädel-Blöcke und ein Finish!

Am Montag war wieder Landmädel QAL-Tag. Eva war so nett, und hat einen Block vorgestellt. Sie hat sich für Nr. 84 "Spool" entschieden. Ein einfacher Block, der schnell zu nähen ist:



Den habe ich heute beim Nähvormittag mit Bettina gemacht. Eigentlich wollte ich an meinem neuen Kissen-Projekt weiternähen - das möchte ich bis Montag gerne fertig haben und wieder mit den Montags Machern verlinken :-) Doch leider habe ich vergessen, einen Zirkel mitzunehmen und Bettinas Kinder hatten ihre Zirkel alle (vorbildlich!) mit in die Schule genommen. Also konnte ich meine Vorlage nicht zeichnen und musste halt umdisponieren. Da ich meine Landmädel-Stoffe und das Buch ja dabei hatte, habe ich da halt weitergemacht. Herausgekommen sind noch Block Nr. 24, "Country Path"



und Block Nr. 25, "Cups & Saucers":



Alle Blöcke sind mit Nahtzugabe 6,5 x 6,5 Inches groß.

Fertig habe ich außerdem den ersten BOM vom Vorjahr - den "My home is my castle" BOM von Ula Lenz. Er ist 80 x 60 cm groß und hat mich ein bisschen Nerven gekostet...



Ich wollte nämlich unbedingt loslegen, hatte kein passendes Vlies mehr daheim und bin deshalb in den nächsten Stoffladen gerannt. Dort gab es aber nur so dickes Polyestervlies. Und obwohl mein Verstand mir schon geraten hat, das bleiben zu lassen, habe ich etwas davon mitgenommen - ich wollte doch unbedingt fertig werden! Beim Quilten hat sich das dann schnell gerächt. Dir Burg poppt jetzt so raus, das ist nicht unbedingt meines... Ich habe den Himmel, den grünen Hügel und den Weg gequiltet, bei der Burg selbst habe ich nur in den Nähten abgesteppt, weil mir da ein gequiltetes Muster zu viel gewesen wäre. So kommt einem die Burg nun förmlich entgegen:



Naja - das lehrt mich, von dem dicken (Polyester-)Vlies doch lieber wieder die Finger zu lassen...
Jetzt muss ich noch jemanden suchen, der den Quilt gerne hätte, denn meine Kinder sind aus dem Burgenalter irgendwie schon raus. Aber es hat halt so Spaß gemacht, bei dem BOM mitzunähen :-)

Kommentare:

  1. oh, das kenn ich. Wenn man ungeduldig ist :-) Aber ist doch garnicht so schlecht, eine 3D-Burg. Und die Blöckchen sind auch wieder schön geworden !

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,
    Deine Burg ist super! Auch ich hab keine kleinen Kinder mehr, aber da wird sich bestimmt ein Abnehmer dafür finden, und mir gefällt dickes Vlies immer besonders gut, so veschieden sind eben die Vorlieben.
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  3. Also ich find deine Burg total schön! Hat doch was, wenn sie so plastisch wirkt. Meine ist total platt und sozusagen fast "totgequiltet". Momentan hängt sie bei uns im Schlafzimmer, weil meine zwei Mädels sich drum streiten :D

    AntwortenLöschen
  4. Da hast Du ja tolle Blöcke fertig genäht. Du bist unser Landmädel-Spitzenreiter, oder?

    AntwortenLöschen
  5. Dein BOM von Ula ist ja super schön geworden und klasse gequiltet. Himmel, Du machst den Hasenbach mit den 80 Blöcken?? Ja da hast Du Dir ja gewaltig was vorgenommen :-) Aber die Blumen mag ich auch sehr. Mir gefällen besonders auch die Blöcke, die Du und Deine Freundinnen genäht haben aus dem heutigen Post. War das ein Tausch? Wirklich sehr schön, kann ich mir auch gut vorstellen, um Reste zu verarbeiten.
    noch ein schönes Wochenende und bis später
    Veri

    AntwortenLöschen