Donnerstag, 6. Februar 2014

Täschchen und andere Projekte

Beim Nähvormittag mit meiner Freundin Bettina ist heute mal wieder ein kleines Täschchen entstanden. In Auftrag gegeben von der Freundin meiner "großen" Tochter. Ich weiß gar nicht, für wie viele Mädels ich mittlerweile solche Täschchen genäht habe... Diesmal war die gewünschte Farbkombination grün-blau und das ist dabei herausgekommen:



Wie so oft bei diesen Taschen habe ich natürlich einen Fehler eingebaut. Ich glaube, ich habe jetzt dann alle Möglichkeiten für Fehler einmal ausprobiert :-) Diesmal war wieder etwas Neues dabei: Ich habe die Reißverschlussverlängerungen an den Endlosreißverschluss angenäht ohne vorher den Zipper einzufädeln... Gut, dass ich so einen tollen Nahttrenner habe! Wahrscheinlich passiert mir so was immer, weil wir uns so gut unterhalten und ich dann nicht mit allen Sinnen beim Nähen bin. Aber auf den Ratsch möchte ich nicht verzichten - lieber wird mal getrennt :-))

In den letzten Tagen habe ich meinen Block für den Classic meets Modern QAL genäht. Das Muster für diesen Monat heißt "Amethyst" und ist mit schönen Y-Nähten :-)



Der Block ist ca. 12 x 12 Inches groß. So richtig zufrieden war ich nicht - liegt aber vielleicht am Stoff... Und weil ich im Januar zwei Blöcke mit unterschiedlichen Stoffen genäht habe, habe ich einfach auch diesmal noch einen zweiten gemacht:




Wenn ich das jetzt jeden Monat so mache, dann habe ich am Ende des Jahres 24 Blöcke und wieder einen riesigen Quilt...

Da ich mir überhaupt mal wieder viel vorgenommen habe, habe ich Anfang des Monats eine "To-Do-Liste" geschrieben. Anschließend dachte ich mir, dass ich ja schon irgendwie verrückt sein muss...

 


Aber ich muss zugeben, es hilft mir, nicht noch mehr Projekte anzufangen und mich am Ende total zu verzetteln :-) A propos "verzetteln" - meine Familie lacht ja über mich, weil ich tatsächlich noch derartige Merkzettel auf richtiges Papier schreibe...

Mal der Reihe nach:

  1. Die x und + Blöcke habe ich heute fertiggestellt :-) Die kann ich also schon mal streichen. Zeigen möchte ich sie noch nicht, denn der Monat ist ja noch lang und wir haben gerade erst die Januar-Blöcke getauscht. Da muss ich die Spannung für Heidi noch ein bisschen aufrecht erhalten... Was ich aber schon einmal zeigen kann: Ich habe wie eine Blöde Stoffe geschnitten für diesen Swap und heute bei Bettina "geschnorrt" - damit ich viiiieeeele unterschiedliche Stoffe habe - und jetzt kann man schon etwas erahnen...

  2. Bei den Landmädels geht es am Montag weiter und am 24.2. bin dann ich dran und darf einen Block vorstellen. Ich habe schon einen im Blick und hoffe nur, dass nicht ausgerechnet der am Montag drankommt! Also warte ich den Montag ab und dann wird an den Landmädel-Blöcken weitergenäht.
  3. Die Hasenbach Challenge. Sechs Blöcke möchte ich in diesem Monat gerne nähen und dann am Ende des Monats zeigen. Drei habe ich schon. Das wird schon :-)
  4. Der Februar-Block für den Vice Versa BOM müsste morgen kommen. Das heißt, die Blöcke werde ich Anfang nächster Woche gleich nähen.
  5. Classic meets Modern - abgehakt :-)
  6. Die Blöcke aus dem Buch "Shape Workshop for Quilters" nähen wir in unserer kleinen Gruppe an einem Freitagvormittag Ende des Monats. Das hat also noch Zeit :-)
  7. Swap°pen auf Deutsch: Es hat angefangen! Am Sonntag habe ich die Mail mit den Daten und Wünschen meiner Partnerin bekommen und bin seitdem in der Planungsphase. Eine Idee, wie und was ich nähen könnte, habe ich schon. Im Moment versuche ich herauszufinden, ob die von mir gewählten Stoffe meiner Partnerin gefallen könnten. Und dann kann ich richtig loslegen... Bis Ende März sollte ich dann damit fertig sein.
  8. Double Wedding Ring - tja, was hat der da zu suchen? Ganz einfach: Ich werde mein Wochenende bei einem "privaten" Quiltkurs verbringen. Zusammen mit einer guten Freundin, die die Quiltreise 2010 mit mir gemacht hat und mit zwei Freundinnen, die wir dort kennengelernt haben. Die beiden kommen aus Baden-Württemberg bzw. der Schweiz hierher gereist und wir werden nähen, nähen, nähen. Als Thema haben wir den "Double Wedding Ring" gewählt. Ich möchte dann einen schönen großen Quilt als Tagesdecke für meine große Tochter nähen. Farblich passend für ihr Zimmer... Näheres dazu gibt es vermutlich am Montag und ich hoffe, dass ich dann schon viel vorweisen kann :-))
  9. Tamaras Decke - der Quilt für die ehemalige Schwimmtrainerin meiner Kinder. Ja, die nimmt Formen an. Ende Dezember - in den Ferien - habe ich damit angefangen. Ein Broken-Dishes Quilt in rosa-pink-grün soll es werden. Mal ein kurzer Blick darauf?:



Im echten Leben sieht er natürlich besser aus, aber das Bild ist abends unter der Schreibtischlampe entstanden...
Ich hoffe, dass ich diesen Quilt noch in diesem Monat fertig machen kann. Und dann gibt es all die schönen Bilder dazu...

1 Kommentar:

  1. oh, die Nummer 1 leuchtet aber wieder :-)
    Ich freu mich schon auf die nächste Lieferung !

    AntwortenLöschen