Samstag, 8. März 2014

Blöcke, Blöcke...

...und noch mehr Blöcke nähe ich gerade. Zu mehr reicht es mit meinem Knie nicht... Aber so einen Block kann man mal eben nähen und dann auch wieder eine Pause machen :-)
Also habe ich mich - kaum war die März-Anleitung heraus - an den Block vom "Classic meets Modern QAL" gemacht. Ein Drunkard's Path-Block... Da ist mein Herz jetzt nicht gerade vor Begeisterung gehüpft. Rundungen nähen gehört nicht wirklich zu meinen Lieblingsbeschäftigungen. Irgendwie schaffe ich es oft, da Falten reinzunähen. Aber was soll ich sagen? Es hat wirklich astrein geklappt und deshalb habe ich auch - wie in den Monaten zuvor - noch einen zweiten Block mit leicht veränderter Stoffwahl bzw. Farbgebung genäht:



Beide Blöcke sind mit Nahtzugabe 12,5 x 12,5 Inches groß.

Vor fast zwei Wochen war ich beim Landmädel QAL an der Reihe, einen Block vorzustellen. Da der Landmädel QAL ein bisschen "eingeschlafen" ist und eigentlich nur noch fünf bis sechs Frauen mitnähen, habe ich mal ein paar Blöcke weitergenäht. Eigentlich wäre es mit dem Landmädel QAL jetzt dann vorbei gewesen, aber die verbliebenen nähenden Frauen wollen doch noch gerne weitermachen und haben neue Termine "übernommen". Das finde ich schön, dann habe ich da noch ein bisschen "Begleitung" beim Nähen und kann den Quilt im Pfingsturlaub hoffentlich fertig machen.

Genäht habe ich jetzt die Blöcke
Duck and Ducklings, Nr. 28:



End of Day, Nr. 30:



Friendship Block, Nr. 40:



Fruit Basket, Nr. 42:



Garden Path, Nr. 43:



und Gentleman's Fancy, Nr. 44:



Alle Blöcke sind mit Nahtzugabe 6,5 x 6,5 Inches groß. Wenn ich mich jetzt nicht verzählt habe, dann habe ich mittlerweile 50 Blöcke für den Landmädel Quilt genäht!

Neulich hatte ich ja überlegt, ob ich für die Blöcke vom QuiltMi-Kurs auch noch Gelb und Orange benutzen soll. Die Kommentare dazu haben mich darin bestärkt, es mal auszuprobieren. Also habe ich in dem schönen "Modern Blocks" Buch von Susanne Woods geblättert und zwei Blöcke daraus nachgenäht. Zum einen den Block "Envy"



und dann noch den Block "On the Plus Side":



Und ja, ich finde auch, dass das Gelb und das Orange die Blöcke durchaus bereichern :-)
Beide Blöcke sind mit Nahtzugabe 12,5 x 12,5 Inches groß.

So, und dann habe ich mich heute mal wieder in meinen "Hausfrauenpflichten" geübt. Seit ich nicht mehr so mobil bin, bleibt hier bei uns daheim viel liegen und ich muss immer um Hilfe bitten. Mühsam... Aber jetzt ist wieder ein bisschen Ordnung eingekehrt hier und ich habe auch meinen Näharbeitsplatz wieder auf Vordermann gebracht. Das hebt die Stimmung! Als nächstes stehen die beiden Blöcke für den Vice Versa BOM an (fast fertig), das Swap-Projekt und ein ganz neues, spannendes Projekt... :-))))

Kommentare:

  1. Wie immer wunderschöne Blöcke!! Mit dem orange strahlen die Blöcke noch mehr. Jetzt bin schon ganz neugierig auf dein neues Projekt!! Sehen wir uns am do? Lg

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sandra,
    boah, ich bin echt sprachlos, was Du alles für tolle Blöcke genäht hast. Da ist ja einer schöner als der andere. Deine Landmädel-Blöcke sind toll, das wird ein toller Quilt.
    LG Viola

    AntwortenLöschen
  3. Auch mir gefallen alle Blöcke ausnahmslos gut. Vielen Dank für den Link zum Classic meets Modern QAL, ist genau mein Ding.
    LG, astrid

    AntwortenLöschen
  4. Wow, so tolle Blöcke. Wenn ich das jetzt so sehe, dann glaube ich auch, dass das mit dem orange eine gute Entscheidung war. Vor allem unterstreicht es den modernen Touch.
    50 Blöcke, Wahnsinn! Da muss ich mich aber ganz schön Ranhalten um ein wenig aufzuholen... Heute wird es leider nix mehr mit dem Starten...

    AntwortenLöschen
  5. ja, durch das orange werden die Blöcke noch schöner ! Und die Landmädel Blöcke sind auch einer schöner wie der andere. Ich bin grad im Endspurt. Ich hab mein Soll auf 70 erhöht und habe jetzt 68 oder 69 . Muss noch mal zählen ;-)

    AntwortenLöschen