Sonntag, 26. Juli 2015

Sommer-Blog-Party 2015, Teil 2

Bei der Sommer-Blog-Party von Andrea und Susanne gibt es tolle Ideen für mehr oder weniger schnell zu nähende Sommerprojekte. Gestern habe ich mich mal daran gemacht, ein bisschen was davon auszuprobieren und am Ende hatte ich ein tolles Set:

There are wonderful projects and tutorials at the Summer Blog Party from Andrea and Susanne. Yesterday I made some of them:



Angefangen habe ich mit dem Brotzeitbeutel, den Aylin gezeigt hat. Alles schön vorbereitet,

I started with the lunchbag which was shown by Aylin and prepared everything I needed,



dann den Rechner mit der Anleitung gleich neben die Nähmaschine gestellt und los ging's. Kaum angefangen, war es auch schon fertig :-)

I put the laptop right next to my sewing machine to follow the instructions and only a little later I was finished:



Da das so flott ging, habe ich mich beflügelt an Verenas Flaschenhülle gewagt. Wieder alles hergerichtet

As this went so smoothly I didn't hesitate to try Verena's isolated bottle bag. Once again I prepared everything


und aufmerksam die Anleitung gelesen. Das Außenteil habe ich mit geraden Linien abgesteppt:

and read the instructions carefully. I quilted straight lines:


Spätestens beim Einnähen des Bodens kamen mir Zweifel, ob das gut für meine Nerven ist... Aber wer nicht wagt, der nicht gewinnt :-)

When I came to the part where I had to sew in the round bottom piece I hesitated and asked myself, whether it was a good idea to make this bottle bag... But no risk, no fun :-)



Es ist zwar nicht perfekt (im Wachstuchinnenteil ist eine kleine Falte - aber hey, wer sieht das denn???) aber ich bin froh und glücklich und richtig stolz über diese Flaschenhülle!

It isn't perfect but I'm quite sure nobody will see the little wrinkle in the inner part - and I'm happy that I managed this challenge. To be honest, I'm a little bit proud :-)



Zum Schluß habe ich noch den kleinen Kühlakkubezug von Susanne nachgenäht. Das ging wieder richtig schnell und am Ende des Tages hatte ich das Gefühl, richtig was geleistet zu haben :-)

The last item I made was Susanne's bag for a cold pack. It was easy to make and I got a feeling of having been very productive :-)


Den Ausflug heute zum Kaltenberger Ritterturnier hatte ich mir richtig verdient, fand ich... Die Flaschenhülle hatte ich übrigens dabei :-) Und so einen tollen Hut, wie ihn Andrea heute am letzten Tag der Sommer-Blog-Party vorgestellt hat, hätte ich gut gebrauchen können - seht mal ihr super Foto:

Today's trip to the medieval festival in Kaltenberg was kind of a reward. And I took my new bottle bag with me :-) I could have needed a hat like the one Andrea showed on her blog today, too. Look at the wonderful picture she showed us:

Foto von quiltmanufaktur

Das Wetter war heute richtig schön und während der Aufführung in der Arena schien mir die Sonne ständig auf den Kopf... Das wird dann wohl mein nächstes Projekt :-) Statt eines Fotos von meinem ja noch nicht existierenden Hut gibt's jetzt halt noch ein paar Eindrücke von Kaltenberg. Es war soooo schön :-)

The weather was fantastic and during the 2 hour show in the arena the sun always shone on my head. So I think, this hat is going to be my next project. Until it's finished I can only show you pictures from the festival. It was awesome - as always :-)





Ich wünsche Euch einen guten Start in die letzte bayerische Schulwoche :-)

Have a great week :-)



Kommentare:

  1. Liebe Sandra,
    deine Sommerprojekte sehen klasse aus, deine Stoffauswahl ist sehr gelungen L liebste Grüße von Martina

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Sandra,
    da warst du ja echt fleißig und sehr schöne Stoffe hast du dazu genommen. Also diese Tutorials sind echt klasse.
    LG mond-sichel

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Sandra,
    also da warst du mega fleißig und hast im Handumdrehen drei tolle Sachen genäht. Den Kompressenbeutel finde ich klasse, werde ich mir wohl nähen, bei der Mückenplage heuer.
    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Sandra,
    da warst du ja richtig fleißig! Sieht super schön aus!
    Den Kühlakkubeutel werde ich auch noch nähen. Ich weiß aber noch nicht wann, denn im Moment liegt da eine riesen Krabbeldecke unter meiner NäMa, die schnellstmöglichst gequiltet werden will.
    LG, Rike

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Sandra, dein Set ist ja richtig cool geworden! Muss mir schon überlegen, ob ich nicht auch so eine Kühlpadhülle noch brauche...
    In Kaltenberg finde ich die Stände mit den alten Sachen, Kräutern, Knöpfen usw. ja immer viel interessanter als das Turnier selbst ;-) Da wollen wir auf jeden Fall auch einmal wieder hin, wenn unser Nachwuchs etwas größer ist. :-)
    LG, Eva

    AntwortenLöschen
  6. Sandra, that medieval festival looks like fun! And the lunch set looks pretty and useful!

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Sandra,
    damit schmeckt die Brotzeit doppelt so gut. Die Stoffe sind zauberhaft!
    Das Ritterturnier war bestimmt ein tolles Erlebnis - schöne Bilder !
    Liebe Grüße
    Marianne

    AntwortenLöschen
  8. Die Bilder von dem Ritterturnier sind so schön, dass ich da auch sofort hinfahren möchte. Bei uns in der Nähe gibt es die Burg Satzwey, bei der es auch ein Turnier und mittelalterlich Darbietungen gibt. Da waren wir auch als die Kinder kleiner waren. Der Hut von Andrea ist perfekt für den Sommer. Den würde ich auch gerne machen.
    Und wenn ich wieder sehe, wie viele Teile Du genäht hast... Der Flaschenboden sieht richtig kompliziert aus und das Foto mit den vielen Stecknadeln sieht an sich toll aus. Viele Grüße, Martina

    AntwortenLöschen