Mittwoch, 20. Januar 2016

Bee Blöcke

Da die Arbeit am Quilt meines Sohnes ziemlich zeitaufwändig war, hatte ich keine große Lust, gleich wieder ein großes Projekt in Angriff zu nehmen. Oder ein großes Projekt zu Ende zu bringen... Aber Bee Blöcke gehen immer :-)
In diesem Jahr bin ich noch in drei Bee-Gruppen: Den beiden deutschsprachigen Gruppen "To be a bee" und "Fleißige Bee'nchen" sowie in der internationalen "Bubbles Bee".
In der Bubbles Bee nähe ich im Januar für Aylin und Andrea. Andrea wünscht sich eine Bubble mit allen Farben des Meeres - blau, petrol, türkis... Die habe ich heute mal angefangen :-)

As the work on my son's quilt was a bit time consuming, I didn't want to start such a big project again. Or work on another ufo... But sewing some bee blocks is always great - they are usually quick to make :-)
This year, I'm participating in three bee groups. The two German speaking bees "To be a bee" (funny, a German speaking bee with an English name)  and the "Fleißige Bee'nchen" and the international "Bubbles Bee".
In January I'm sewing bubbles for Andrea and Aylin. Andrea asked for a bubble with all the colors of the sea - blue, petrol, turquoise... I just started with it today :-)


Die Bubble für Aylin ist schon lange fertig :-) Sie wollte eine rote Bubble mit blauem Hintergrund. So sieht sie aus und jetzt macht sie sich auf den Weg nach Berlin...

The bubble for Aylin has been finished quite some time ago. She asked for a red bubble with a blue background. That's what I made for her, this bubble is now on the way to Berlin...


Weiter geht es mit unserer "To be a bee" Gruppe. Da ist Verena gerade die Bienenkönigin. Sie war dort schon im Dezember die "Chefin" und hat sich sehr gefreut, dass sie zwei aufeinanderfolgende Monate bekommen konnte. Denn sie hat ein schönes Projekt, für das jede von uns jetzt zwei Blöcke beisteuern kann. Sie hat sich zwei Blöcke aus dem Buch "Vintage Quilt Revival" ausgesucht und alles schön vorbereitet an uns geschickt:

Let's go on with our "To be a bee" group. Verena was the queen bee in December and in January. She was quite happy that she got two consecutive months because she has chosen a wonderful project out of the book "Vintage Quilt Revival" and now each of the bees can support her with sewing two blocks. She sent us the following fabrics and patterns:






Das hat großen Spaß gemacht, auch wenn mir die Mitte bei dem Dakota Star nicht so richtig gut gelungen ist. Aber dafür ist die andere perfekt :-) Ich bin überzeugt davon, dass das ein super Quilt wird!

I loved sewing these blocks although I'm not that happy with how the middle of the Dakota Star turnde out... But the other one is perfect :-) I'm sure that this will make a wonderful quilt!

Bei den Fleißigen Bee'nchen nähen wir im Januar alle für May. Sie wollte einen dem Bear's Paw ähnlichen Block (mit drei Zacken allerdings) und hat uns dafür blaue Stoffe geschickt. Der fertige Quilt soll am Ende an Freunde von ihr verschenkt werden. Da der Block sehr einfach und schnell zu nähen ist, haben wir gleich zwei genäht.

The "Fleißige Bee'nchen" are sewing for May this month. She wanted to have a block similar to the Bear's Paw - but with three triangles on the sides. She sent us blue fabrics and plans to give the finished quilt to friends of her. As these blocks were pretty easy to make we made two of them.



Schuldig bleibe ich heute noch die Fotos von unserer Reisebee. Die Tops kommen gerade so langsam bei allen Teilnehmerinnen wieder daheim an. Mein Päckchen ist auch schon da, ich habe es aber noch nicht aufgemacht, weil ich die letzten Tage fleißig an Heidi's Top genäht habe. Morgen kann ich es ihr schicken und dann mache ich auch meines auf und schaue mal, was ich bekommen habe :-)

I'm not yet able to show you pictures of our round robin bee group "12 Bee'nchen auf Reisen". At the moment the tops are returning back home. My package arrived a couple of days ago but as I'm still sewing on Heidis Top I didn't want to open it yet. As soon as I sent Heidi's top back to her I am going to open mine :-)

So, dafür gibt es aber noch ein paar Australien Bilder. Damit wir da auch mal fertig werden :-)

But how about some more of my Australia pictures? 

Von Sydney ging es weiter nach Noosa. Dort hat unsere Tochter ihr halbes Jahr an der Schule verbracht und bei einer wirklich total netten Familie gewohnt. Die hätten sie am liebsten behalten, aber wir wollten sie dann doch wieder mit nach Hause nehmen :-)
Noosa ist wie das Paradies... Aber seht einfach selbst:

From Sydney we went on to Noosa. That's where our daughter has spent half a year at highschool and where she stayed with a really lovely family. They would have kept her but we wanted to take her back home with us :-)
Noosa feels like paradise... Just have a look yourself:






Von dort aus haben wir auch einen Ausflug in den Australian Zoo gemacht. Das Foto von dem Koala und mir habe ich ja schon gezeigt, aber wir haben noch ein paar andere Tiere gesehen...

We also made a trip to the Australian Zoo. I already showed you the picture of me with the Koala, but of course there where so many other animals (which we don't have here in Germany)...





Weiter ging's nach Fraser Island. Das ist ein MUSS für jeden Australienreisenden, eine reine Sandinsel, nur mit einem Allrad-Geländewagen zu befahren - auch am Strand... Die Straßen wurden mir schon als "bumpy" angekündigt, aber das war echt ein Albtraum - Schlaglöcher, ein einziges Durchgerüttel und immer die Sorge, in dem weichen Sand vielleicht doch mal stecken zu bleiben... Aber mein Mann hat uns da vorbildlich durchchauffiert...

From there we went to Fraser Island. It's a must-see for everyone travelling to Australia. Fraser Island is the largest sand island of the world. You need a Four Wheel Drive to go there and drive on the beaches and the sandy "streets". Well, I was warned, that the streets are bumpy, but I didn't expect this:


It was a bit exhausting, I was jogged around and I was always afraid, that we might get stuck in the deep sand - but my husband managed it all perfectly... he is the best husband in the world :-)

Die Insel an sich ist landschaftlich unbeschreiblich schön. Wir haben eine Nacht dort verbracht und hatten einen tollen Sonnenuntergang am Abend:

The island itself is really beautiful, we stayed there for a night and watched a beautiful sunset:


Einzigartig war auch der kristallklare Lake McKenzie, den wir früh morgens aufgesucht haben und ganz für uns alleine hatten. Als die erste Busladung mit Touristen kam, sind wir weitergefahren :-)

The crystal clear Lake McKenzie is unique and outstanding. We arrived there very early in the morning and enjoyed it without other people for about an hour. When the first bus with tourists arrived, we left.



Und zwar zum Maheno Shipwreck. Das liegt da, seit es auf seiner letzten Fahrt 1935 von einem Sturm dahingerafft wurde. Zu Schaden kam niemand, da das Schiff verschrottet werden sollte und abgeschleppt wurde, als es während eines Zyklons von der Vertäuung gerissen wurde und an die Küste von Fraser Island getrieben wurde... Davor war es erst ein Luxusliner, dann im Krieg ein Sanitätsschiff. Jetzt ist es eine Touristenattraktion:

That's where we went to then - the Maheno shipwreck. The ship - a former ocean liner and hospital ship during World War I - was on its last trip to a Japanese shipwrecker, when it was washed ashore on Fraser Island by a cyclone in 1935. Since then it stays there as a tourist attraction:



Sehr beeindruckend...

Very impressive...

Fraser Island ist auch bekannt für die Dingos, die dort leben. Wir hatten das große Glück und haben tatsächlich einen gesehen:

Fraser Island is well known for the Dingos, that live there. We were lucky and saw one of them on the beach when we drove towards our hotel:


Völlig irreal ist für mich die Tatsache, dass man da mit dem Auto auf dem Strand entlang fährt. Straßen gibt es ja nicht viele und ob die wenigen diese Bezeichnung überhaupt verdient haben, das sei mal dahingestellt - siehe oben :-) Man findet am Strand sogar Verkehrsschilder mit Geschwindigkeitsbegrenzung. Schneller als 80 kmh darf man nicht fahren. Man muss ja auch auf den sonstigen Verkehr achten:

It was completely unreal for me to drive on the beach with a car. There aren't many streets and as I wrote above - I don't know, whether these paths deserve the name "street"... But on the beach it is quite easy to drive and they even put signs there to avoid speeding... "Only" 80 kmh are allowed. Because you have to take care of the rest of the traffic. Especially of landing airplanes...


Das ist schon etwas seltsam :-) Aber einmalig!

A strange but unique experience!


Ich wünsche Euch eine schöne Restwoche!

Kommentare:

  1. Liebe Sandra,
    deine Bee-Blöcke sehen sowas von schön aus, da macht allein der Anblick gute Laune :-) Und bei deinen Australienbildern träumt man sich den Sommer herbei, viele eurer Ziele kommen mir von dem Australienaufenthalt unseres Sohnes ein wenig bekannt vor, das Foto mit dem Krokodil ist sehr beeindruckend ;-) Liebe Grüße von Martina

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sandra,
    sehr schön sind deine Bee-Blöcke und eine Augenweide die herrlichen Australien-Fotos. Sehr schöne Eindrücke werden wach.
    LG este

    AntwortenLöschen
  3. Wieder superschöne Australien-Bilder ! und was mein Top angeht... da bin ich mal auf das Wochenende gespannt :-))

    AntwortenLöschen
  4. .. und super gespannt bin ich auch auf Dein Top :-)

    AntwortenLöschen
  5. It's always nice to have a bee block sandwiched in between other big projects, but three bees at once, wow... respect! I'm just thankful to have two months to finish our bee blocks since we are only six! The Vintage Quilt Revival blocks are just beautiful... so calm and soothing - great colors!

    AntwortenLöschen
  6. I love that bubble block! One day I will make it, for sure! Your holiday pictures are amazing. Especially those animals, lovely <3

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Sandra,
    drei Bee´s! Alle Achtung! Alle Deine Blöcke finde ich sehr schön! Besonders mag ich ja die Bubbles.
    Liebe Grüße
    Dorthe

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Sandra,

    Stimmt, die Bubbles Bee ist ja auch eine Bee. Bisher habe ich die nie bei den Bees mitgezählt...Das Bild mit dem Selfie des Mädchens ist grandios!

    AntwortenLöschen
  9. Oh - bin schon sehr auf die Reisebee Tops gespannt.
    Das sind ja wirklich traumhafte Bilder von eurem Urlaub!
    So langsam muss ich mich auch an die Bee Blöcke machen, sonst geht das wieder gegen die 2016er Regeln. Ab Samstagabend haben wir direkt auf dem Bau erst einmal Ruhe, denn Estrich und Fußbodenheizung läuft ohne uns. ;-)
    LG, Eva

    AntwortenLöschen
  10. sooo viele tolle Blöcke!!!

    Auf Fraser Island war ich auch... ich erinnere mich an einen roten See, den man durchlaufen konnte an die Megadüne, wo das es auch gleich ganz tief ins Wasser geht :)... Ich muss mir mal die Dias!!!! wieder anschauen, LG

    AntwortenLöschen
  11. Sind das wieder herrliche Bilder,unglaublich was für Tiere dort zu sehen sind.
    Deine Blöcke haben auch was besonderes,sehr schön.
    Liebe Grüße Hannelore

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Sandra,
    also deine Blöcke sind allesamt wunderschön geworden. Aber deine Australien Bilder übertreffen alles andere. Danke dass du uns auf deine Reise mitnimmst.
    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Sandra,
    deine Blöcke sind toll! Du hast immer so ein tolles Farbgefühl. Herrlich!
    Und die Bilder von Australien lassen einen ja wieder schwelgen. Der Wombat ist mein Favorit, aber die Strandbilder... *hachz* :)
    LG und ein schönes Wochenende!
    Rike

    AntwortenLöschen