Sonntag, 29. Mai 2016

Trail Tote Swap

Anfang April habe ich mich beim Trail Tote Swap angemeldet.  Da wird eine Tasche nach der Anleitung von Anna Graham aka Noodlehead genäht. Diese Woche startete das Verschicken und ich denke, dass ich jetzt darüber posten kann...
Meine fertige Tasche sieht so aus:

In April I signed up for the Trail Tote Swap. We were sewing Totes using the pattern by Anna Graham aka Noodlehead. International shipping started this week and I think, I might post about it now. That's what my finished tote looks like:



Meine Partnerin hat sich eine Tasche aus leuchtenden, sommerlichen Stoffen gewünscht und da fielen mir gleich wieder die Blueberry Park Stoffe ein. Ich habe mir ein Charm Pack und all die „Zutaten“ – Magnetverschluss, D-Ringe, Piping-Vlies usw. gekauft und war bereit, mich dieser Herausforderung zu stellen J

My partner asked for bright and happy summer fabrics. I immediately thought of the Blueberry Park fabrics and bought a Charm Pack with yellow, orange, red, pink and violet colors. I also needed magnetic snaps, D-rings and so on and was ready to take the challenge :-)


Nun ging es darum, sich ein Muster zu überlegen. Zunächst hatte ich vor, ganz unregelmässige Streifen und Quadrate aneinander zu nähen, dann kam mir die Idee, Pluse zu nähen. Doch noch bevor ich das in die Tat umsetzen konnte, kam mir Rose zuvor und zeigte in unserer flickr Gruppe ihre Pluse... Schön – aber das konnte ich nun nicht mehr machen. Da ich zu der Zeit gerade mein neues BlocLoc Lineal mit nach Hause nehmen konnte, war spontan die Idee, HSTs zu nähen, geboren J Das geht mit dem BlocLoc Lineal so wunderbar schnell und ordentlich:

Now I had to choose a design. I wanted to use a scrappy look with rectangles and squares but then had the idea to sew pluses. Before I even got started Rose showed her progress pictures - with pluses... So I couldn't use this idea anymore :-) I took one of our recently arrived BlocLoc rulers home with me and decided on sewing HSTs - which is so fast and easy with the BlocLoc ruler!



Bei dem Gedanken, durch so viele Nähte durchzuschneiden, um auf der Außenseite einen Reißverschluss einzunähen, wurde mir allerdings flau. Ich hatte Angst, dass sich dann eine HST-Naht lösen würde. Deshalb habe ich beschlossen, den oberen Teil der Tasche einfarbig zu machen. Auf meinem Tisch herrschte kreatives Chaos:

But I didn't want to cut through all those HST-seams in order to add the zipper on the outer piece. That's why I decided to use a solid for the upper part of the tote. It was a creative mess on my table:


Als nächstes kam eine ganz neue Herausforderung – ein Piping. Ich hatte mir vorher schon ein Pipingvlies aus dem Laden mitgenommen und das hat eigentlich alles sehr gut gepasst. Ich glaube nur, dass man es vielleicht noch etwas enger hätte einnähen können. Aber da war ich mir etwas unsicher und leider gerade niemand zur Stelle, der bzw. die mich hätte beraten können. Und ich wollte doch fertig werden... Also habe ich beschlossen, dass es gut ist so wie es ist J

The next challenge was the piping. I haven't ever made one... I bought a piping cord with fusible web and prepared everything. As I didn't have enough red fabric left (I used it all for the strap) I decided to use some of the red Blueberry Park prints with the wrong side up. I think I should have sewn the piping a bit closer to the seam but I was a bit unsure - lack of experience :-) Unfortunately no one was around so I couldn't ask anybody, but I wanted to get the tote finished. So I decided that it is good as it is :-)


Der Taschengurt steht in der Anleitung an erster oder zweiter Stelle. Und weil ich nicht unbedingt die erfahrenste Taschennäherin bin, halte ich mich da immer akribisch an die Anleitung. Passt ja auch immer alles perfekt. Immer? Nein, diesmal leider nicht... L

Sewing the strap is one of the first things you have to do for this tote. And I always keep close to the pattern! I'm not an experienced tote maker so I'm always on the safe side with this. Always? No, not this time... :-(


Mein Taschengurt war einen Tick zu breit oder/und meine Ringe vielleicht einen Tick schmäler, als die geforderten 1,5 Inch (meine waren ja schließlich in Zentimeter gemessen bzw. hergestellt) und plötzlich hatte ich ein Riesenproblem: Entweder, ich würde den ganzen 60 Inch langen Streifen wieder komplett auftrennen (wie das wohl aussehen würde – so viele Steppnähte, wie ich da draufgemacht hatte, da würde man bestimmt einen Haufen „Löcher“ im Stoff sehen) oder einfach einen neuen nähen. Letzteres war sicherlich die bessere und schnellere Lösung – aber ich hatte nicht mehr genug von dem roten Unistoff. Stattdessen habe ich noch einen Rest von dem roten Blueberry Park Stoff genommen und den zweiten Gurt eben etwas scrappy genäht. Vlies (S 320) hatte ich auch gerade noch ausreichend. Puh...

The strap and the rings didn't fit. I don't know, perhaps my German rings were a bit to small or I made a mistake sewing the straps and they were too wide. I don't know. The only thing I knew for sure was, that this didn't work. And now I had a big problem: I might have unstitched the whole 60"-strap. But with all the stitches on it it wouldn't look good anymore. The other possibility was sewing a new strap. But I ran out of the red solid. So I decided to make it scrappy using the red solid and the red print. I had just enought fusible web for the second strap. Uff...




Weiter ging’s – jetzt mit dem Innenleben. Vor lauter Begeisterung habe ich vergessen, das Schlüsselband einzunähen. Es ist in der Anleitung nicht vorgesehen, für mich aber ein Muss bei so einer Tasche. Also musste ich noch einmal auftrennen und es einfügen. Tja...
Dann alles zusammennähen, Gurt durchziehen und festnähen und fertig J 

The inner part of the tote went smoother. But I forgot the key chain. It is a must for me in a tote although it isn't mentioned in the pattern. That's why I forgot it - as I'm always keeping straight to the pattern. So the seam ripper had to be used again... Now I was almost finished. I only had to join the inner and the outer part, topstitch the edge and finish the strap. Done! :-)





Mir gefällt diese Trail Tote ausgesprochen gut – aber sie ist ja nicht für mich und sollte sich auf den Weg zur neuen Besitzerin machen. 
Natürlich versehen mit ein paar kleinen Goodies.

I really love how this tote turned out! But it wasn't meant for me - I had to send it to my partner... Of course together with some goodies:


Ich hoffe, die Tote gefällt meiner Partnerin und ich bin schon sehr neugierig, was für eine Tasche ich bekommen werde. Ganz vielleicht nähe ich noch einmal so eine – das hat richtig Spaß gemacht J

I do hope that my partner loves the new tote and I'm curious what I'll get - as always when swapping :-) I might sew another tote like that because it was really fun making this one!

Wenn Ihr wollt, dann schaut doch einmal hier in der flickr Gruppe vorbei und seht Euch die anderen Taschen an.

If you are curious as well about all the totes then have a look in our flickr group.

Ferienende in Bayern... Allen, die’s betrifft, einen guten Start in den Alltag morgen. Und bitte noch einmal Daumen drücken für unseren „abiturierenden“ Sohn... Zwei mündliche Prüfungen stehen noch an...

School starts again after a two weeks break in Bavaria. So I hope everone has a good start to the "real" life again. And please keep your fingers crossed for the last two (oral) exams of my son... :-)

Kommentare:

  1. Hallo Sandra, die Tasche wird ganz bestimmt Freude bereiten ! Ohne Schlüsselband geht bei mir auch nichts :-))
    Ferienende ? Was sind denn das für Ferien ? Ostern ist schon lange her und Sommerferien gibt es doch erst nach den Abiturprüfungen ?-)

    Liebe Grüße
    Angelika von da, wo der Norden aufhört

    AntwortenLöschen
  2. Your swaps are so chic and neat !!!

    AntwortenLöschen
  3. Was für eine schöööne Tasche! Ich mag gepatchte Taschen besonders gerne :-))
    Wenn du die Sorge hast, dass sich Nähte auflösen, kannst du gut ein Vlies aufbügeln. Ich nehme am liebsten S 320, das gibt einer Tasche einen schönen Griff :-) Alternativ kannst du auch die NZG versäubern.
    Liebe Grüße,
    Kathrin

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Sandra,
    also die Tasche ist genial geworden. Perfekt um sie den Sommer über gleich auszuführen. Deine Tauschpartnerin wird sicher hin und weg sein.
    Die anderen Taschen sind auch toll geworden.
    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  5. Eine echte Sommertasche hast Du gezaubert. Und Gummibärchen gab es als Zugabe ;) Da schmilzt nichts und die meisten mögens. Jetzt kann der Sommer kommen. Viele Grüße aus dem verregneten Bonn, Martina

    AntwortenLöschen
  6. *Daumen ganz fest drück* :D
    Die Tasche ist wunderschön geworden und der Mehr-Aufwand hat sich definitiv gelohnt. Der Scrappy-Gurt ist toll geworden und passt so hervoragend zum Rest. Da wird sich deine Tauschpartnerin bestimmt total freuen.
    LG, Rike

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Sandra,
    deine Tasche in den tollen sommerlichen Farben, ist total schic geworden...und deine Partnerin wird sich bestimmt sehr freuen...falls nicht;-)..ich nehme sie dir gerne ab;-).
    Von Piping-Vlies habe ich noch nie gelesen...muss mich wohl mal schlau machen, wofür das genau ist.

    Liebe Grüße und eine schöne Woche...wünscht dir
    Klaudia

    AntwortenLöschen
  8. Eine klasse Tasche und so schön mit viel Farbe und Aufwand. Bin jetzt auch schon sehr gespannt, was du bekommst...

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Sandra,
    diese Herausforderung hast du bestens gemeistert, die Tasche ist zum Verlieben schön!!! Kannst du sie da überhaupt abgeben? ;-) Liebe Grüße von Martina

    AntwortenLöschen
  10. Ich finde das schon immer spannend zu sehen was Du bekommen wirst, wie muss das für Dich erst sein. Deine Tasche die Du gemacht hast ist auf alle Fälle spitze!
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Sandra,
    mit diesem BlocLoc Lineal werde ich mich auch mal ernsthaft auseinandersetzen. Deine Tasche ist sehr gut gelungen und sieht so frisch aus. Von deiner Stoffwahl bin ich jedes Mal begeistert. Die erste mündliche ist ja jetzt vorbei (auch bei meinem Enkel) und bald haben sie es geschafft.
    LG este

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Sandra,
    was hat deine Swappartnerin für ein Glück! Deine Tasche ist traumhaft schön und macht richtig Lust auf Sommer. Ich drücke dir die Daumen, dass du eine ebenso tolle Tasche bekommst und deinem Sohn fürs Abi.
    Herzliche Grüße
    Gudrun

    AntwortenLöschen
  13. Die Tasche ist toll geworden. Richtig sommerliche Farben. Da muss der Sommer nur noch kommen. Ich hoffe, dass Du eine genauso schöne zurück bekommst!
    LG Carolin

    AntwortenLöschen
  14. Mit der Tasche ist dir ein wunderbares Schmuckstück gelungen. All die kleinen Details, super. Auch die sommerlichen Farben gefallen mir gut.

    Herzlichst, Petruschka

    AntwortenLöschen