Samstag, 31. Dezember 2016

Noch ein paar Geschenke

Weihnachten ist rum und heute schon wird Silvester gefeiert... Eigentlich wäre es hier jetzt Zeit, einen kleinen Rückblick über meine Näherei des fast vergangenen Jahres zu zeigen - aber ich habe es ja noch nicht mal geschafft, Euch meine Weihnachtsgeschenke und den Rest der Adventskalender"kleinigkeiten" zu zeigen. Also: heute noch einmal Weihnachten, morgen der Rück- und Ausblick, okay?

Christmas is over and today is New Year's Eve... So it's definitely time to show a review of all my sewings of the almost-over year - but I haven't yet shown you my handmade Christmas presents and all the lovely things from my Advent Calendars... So the decision was to do a last Christmas post today and show the review and an outlook into the next year tomorrow, okay?

Trotz vieler Termine in der Vorweihnachtszeit habe ich es mir in den Kopf gesetzt, meinen Mädels Kissen zu Weihnachten zu nähen. Die Kleine hat ja nie so richtig Lust, ihre Vokabeln zu lernen - möchte aber unbedingt mit mir ein paar Tage nach Paris. Der Deal ist also, dass wir fahren, wenn sie mehr lernt :-) Und um sie ein wenig zu motivieren, gab es zu Weihnachten das große Bild mit dem Eiffelturm von IKEA, einen schwarz-weißen Paris Kalender und ein von Mama genähtes Eiffelturm-Kissen:

Despite all the events and appointments during the weeks before Christmas I wanted to sew pillows for my girls. The little one always annoys me that she wants to do a short trip to Paris with me - but she never wants to learn her vocabulary... so the deal is, we are going to Paris if her marks get better :-) She got a wonderful Paris poster from IKEA, a lovely calendar with black and white pictures from Paris and an Eiffeltower pillow made by mom as a little motivation:


Das Pattern dafür hatte ich noch vom Big City QAL, es ist von Sylvie aus Frankreich. Ich habe es ein kleines bisschen verkleinert ausgedruckt und dann gleich drei Eiffeltürme in den Farben Frankreichs genäht. Der Kleinen hat's gefallen :-)

The pattern is from Sylvie, she made it for the Big City QAL a couple of years ago. I made three of the towers in the colors of France :-)

Die Große ist seit einiger Zeit total verrückt nach Ananas (ich habe jetzt extra im Duden nachgesehen bezüglich des Plurals... :-) Also, Ananas ist richtig, man könnte aber auch Ananasse sagen... Sie ist also verrückt nach Ananassen :-) Klingt doof...) Deshalb habe ich ihr ja schon die Notizbuchhülle mit der kleinen Ananas genäht - jetzt gab es noch ein Kissen dazu:

My other daughter is really pineapple mad. That's why I made her a pineapple pillow (fitting to the little notebook cover she got on Dec. 8th):


Das geht eigentlich wirklich flott zu nähen! Vielleicht sollte ich auch mal eine Erdbeere machen? :-)

That's easy to sew. Perhaps I should make a strawberry too? :-)

Und meine Mutter hat sich von mir eine Tasche gewünscht. Um genau zu sein, eine Market Bag nach dem Pattern von Anna Graham aus ihrem Buch "Handmade Style". Also habe ich Stoffe rausgesucht, die mir auch gefallen würden und es erst einmal ewig vor mir hergeschoben. Lag wahrscheinlich an dem stundenlangen Absteppen, das vor mir lag und an das ich mich noch gut von meiner eigenen Market Bag erinnern konnte... :-) Oder einfach daran, dass ich ja auch den Weihnachtsquilt fertig machen musste :-) Egal, irgendwann wurde die Zeit knapp und ich musste anfangen...

My mother asked for a market bag from Anna Graham's pattern in her book "Handmade style". So I bought some fabrics and just looked at them and shoved it from one corner to the other. I didn't want to start... Perhaps because I remembered the hours of topstitching straight lines... Or because I had to finish the Christmas quilt first... Well, finally time was running out and I HAD to start... 



Als sie dann fertig war, war ich richtig stolz. Das ist wirklich ein sehr schöner Taschenschnitt und ich weiß, dass diese Tasche viel benutzt werden wird.

When I was finished I was really proud. It's a wonderful pattern, I'm happy with the result and I know this bag will be used very often.




Eine klitzekleine Kleinigkeit habe ich noch für die australische Freundin eines der Cousins meines Mannes genäht. Wir haben die beiden im vergangenen Jahr in Melbourne besucht und sie haben schon zweien unserer Kinder während ihrer Australien-Aufenthalte eine Unterkunft und Hilfe geboten. Nun ist die junge Dame zum ersten Mal bei unserer Familie hier in Deutschland und hat Weihnachten fern ab ihrer Heimat gefeiert - da musste ich doch ein kleines Geschenk beisteuern :-) Mit Susan habe ich in Melbourne eine kleine Stoff-Shopping-Tour gemacht und dabei tolle Stoffe mit Motiven von Melbourne erstanden. Die habe ich seitdem wie einen Schatz gehütet. Für Eleonore schienen sie mir aber genau richtig zu sein - die erkennt die Motive und kann etwas damit anfangen :-)

Then I made a little something for the Australian girlfriend of one of my husband's cousin. We met the couple when we were in Australia last year in December and they often had an eye on our kids while they stayed in Australia. Eleonore is here, visiting her hopefully new family (yes, we are eager to attend an Australian wedding... :-))) ) and spending Christmas in cold Germany - which was quite strange for her as she had to open the presents in the evening of Dec. 24... Well, I decided to make her a little notebook cover with fabrics I bought during my shopping trip with Susan. Fabrics with Melbourne motifs. I treasured them since I brought them with me but I thought they were just perfect for a young Australian lady:


Klar, jeder hat mir erklärt, ich hätte ihr etwas aus bayerischem Stoff machen müssen. Habe ich aber nicht... Bei uns im Laden gibt es zwar ein München-Panel, die Motive darauf sind für meine kleinen A6 Notizbücher aber leider zu groß... Egal, Eleonore hat sich gefreut :-)

I know - everybody told me I should have used Bavarian fabric. But I don't have any... We have a fabric with motifs from Munich in our LQS, but those motifs are oversized for my little notebooks... It doesn't matter, Eleonore loves her Melbourne notebook :-)

So, und nun fehlen noch Bilder von den Adventskalender-Geschenken... In dem Freundinnen-Kalender waren in den letzten Tagen noch wundervolle Sachen - ein ungewöhnliches Täschchen mit Sichtfenster von Ulrike, ein tolles Notizbuch von Uschi und ein kleines Tascherl von Renate:

There were lovely things in my Advent Calendar from my friends during the last days before Christmas: A gorgeous pouch from Ulrike, a wonderful notebook from Uschi and a fantastic little pouch from Renate:


Dieses Täschchen verbirgt ein wundervolles Innenleben:


Eine Homöopathie-Reiseapotheke! Tolle Idee!

It's a small homeopathy travel pharmacy-pouch! What a gorgeous idea!

In dem Swap-Adventskalender fanden sich noch diese "Kleinigkeiten":
Ein Handy-Sitzsack :-) Den habe ich jetzt bei mir oben am Nähtisch und kann nebenher immer schnell etwas bei Instagram oder so nachsehen...

Wonderful items in the Swap-Calendar as well. A mobile phone cushion :-)...



Außerdem war noch das darin:

... and these cuties:


Dieses Cupcake-Täschchen war der absolute Hammer! Seht euch mal an, was das verbirgt:

The cupcake-pouch is a wonderful sewing notion pouch:


Wahnsinn - wenn ich mir vorstelle, dass das 24 mal genäht wurde... Hut ab! Eine sehr, sehr tolle Idee!

Isn't that fantastic! I can't imagine to sew such an extraordinary bag 24 times! Wow, that was definitely the highlight of this Advent Calendar!!!

Am 21.12. war im Freundinnen-Kalender noch einmal ich an der Reihe. Lange habe ich überlegt, was ich den Mädels da reinpacken könnte und mich am Ende für ein Täschchen aus dem Buch "Sew organized for the busy girl" von Heidi Staples entschieden und erst einmal ein "Probetäschchen" genäht:

December 21st was the last day I was in charge of our friends calendar. I decided on a little sewing case from Heidi Staple's book "Sew organized for the busy girl" and made a test version:



Für die Mädels habe ich dann Stoffe aus der Serie "Wing & Leaf" von Gina Martin benutzt:

For the girls I used "Wing & Leaf" fabrics from Gina Martin:



Natürlich habe ich wieder mal vergessen, die fertigen Taschen zu fotografieren, aber Ulrike war so lieb und hat mir Fotos geschickt :-)

And of course I forgot to take pictures... But Ulrike was so kind to send me a picture :-)



So, das war's erst einmal... Jetzt wünsche ich Euch einen guten Rutsch und ein gesundes neues Jahr! Feiert schön! Bis morgen :-)

So, that's it for today... Have a wonderful New Year's Party and a happy and healthy New Year! See you tomorrow :-)

Kommentare:

  1. Liebe Sandra,
    so viele schöne Dinge hast du gezaubert...die Tasche für deine Muteer ist der Hit.Klasse!

    Ich wünsche dir ein gutes,gesundes und kreatives
    Neues Jahr 2017
    ✿✿✿ღღღGrüße Klaudia ღღღ✿✿✿

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sandra,
    da bekomme ich nicht nur begehrliche große Augen sondern Schnappatem in Anbetracht der Fülle deiner fertigen Werke. Kannst mir alles einpacken, Adresse ist bekannt :-))) Ich wünsche dir von Herzen einen guten Rutsch, auf dass sich die Dinge im kommenden Jahr so entwickeln, wie du es dir erhoffst ;-) Liebe Grüße von Martina

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Sandra,
    was warst du fleißig und hast so tolle Dingge genäht! Wieviele Stunden hat dein Tag? Am Allerbesten gefällt mir die Tasche für deine Mama. Die wird sie sicher stolz ausführen.
    Ich wünsche dir alles erdenklich Gute für 2017, Glück, Gesundheit, Freude und viele kreative Stunden.
    Herzliche Grüße
    Gudrun

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Sandra,
    da möchte man doch glatt zur Familie gehören. Sind die Kissen - und natürlich auch all die vielen anderen Dinge schön!!!
    dir und deinen Lieben alles gute fürs neue Jahr!
    LG, Rike

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Sandra,

    Du warst richtig fleißig für Weihnachten. Die Market Bag ist toll geworden. Zum Glück habe ich das Buch seit Weihnachten auch hier liegen.
    Ich wünsche Dir ein frohes neues Jahr und weiterhin frohes Schaffen.

    LG Mareike

    AntwortenLöschen
  6. What a delightful post full of such pretty makes. Can't pick a favorite although the note book cover is special! Happy New Year!

    AntwortenLöschen
  7. Da hast du bestimmt Nachtschichten eingelegt.Wunderschöne Sachen hast du genäht.Die Tasche ist besonders hübsch so was würde mir auch gefallen.Ich wünsche dir weiterhin viele gute Ideen.
    Liebe Grüße Hannelore

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Sandra,
    ich bin gerade über Deinen tollen Einkaufskorb gestolpert. So schön in seiner Schlichtheit! Ich will ja dieses Jahr keinen Stoff kaufen wegen der Stoffdiät, aber so ein klitzekleines Buch kann ja nicht schaden! *lach*
    Danke für's Zeigen.
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen