Sonntag, 17. Februar 2013

Eulen

Die Ferien sind wieder vorbei, morgen geht die Schule - und das ganze Drumrum - wieder los. Aber rechtzeitig zum Ferienende haben meine Mädels ihre Nähprojekte beendet. Beide haben nach einer Paper Piecing Anleitung von Regina Grewe eine Eule genäht. Bei der Kleinen habe ich natürlich ein bisschen mehr helfen müssen. Sie hat sich die Stoffe ausgesucht und immer das Pedal der Nähmaschine betätigt, während ich geschaut habe, dass wir auch wirklich schön auf der Linie nähen. Herausgekommen ist dieses Bild, das jetzt am Bettende meiner Tochter hängt:



Die Große hat das Nähen der Eule - nach einer kurzen Einweisung ins Papiernähen - wirklich ganz alleine geschafft. Dafür haben wir meine alte Nähmaschine wieder ausgepackt und saßen uns hier nähend gegenüber. Allerdings wollte meine Tochter die Eule dann in einer Tasche für ihre Freundin verarbeiten. Und da war meine Hilfe dann doch wieder mehr gefragt... Denn es mussten ja unbedingt Prairie Points mit rein. Da musste ich selbst nochmal überlegen, wie das eigentlich geht. Ich habe natürlich einen kleinen Denkfehler gemacht, so dass die Prairie Points jetzt ein bisschen klein geraten sind und meine Tochter etwas Mühe hatte, sie schön zu legen. Aber man wächst ja mit seinen Herausforderungen :-)



Die Tasche hat noch ein kleines "Handmade"-Schild von Prym bekommen, das hatten wir zufällig noch hier und es hat farblich so schön gepasst.





Bleibt nur zu hoffen, dass die Freundin die Arbeit auch zu schätzen weiß...


Kommentare:

  1. Mein Gott wie süüüüß!!!!
    Ich will das auch können!!
    Kann man bei Dir auch einen Eulen-Workshop buchen?? Für talentfreie Interessierte???
    Ich liebe doch Eulen und will auch mal was "erschaffen"! ;-)
    Einfach nur toll!! Kompliment an die Töchter!
    Die Begabung wurde wohl vererbt!

    AntwortenLöschen
  2. Die sind echt nett und man hat den Eindruck, dass sie einen anschauen...ich frage mich auch wie ihr das so gut hinbekommt! Das werde ich Cristina zeigen, vielleicht bekommt sie dann auch Lust - dann lernt wenigstens einer in der Familie das Nähen :-))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich zeig's ihr gerne :-))) Schick' sie ruhig mal wieder vorbei!

      Löschen