Dienstag, 28. April 2015

Der Bee-Quilt

Gestern habe ich meinen Bee-Quilt fertiggestellt und ihn meiner nun 15jährigen Tochter zum Geburtstag geschenkt. Ich bin froh und stolz, dass ich es noch rechtzeitig geschafft habe und meine Tochter ist glücklich und zufrieden über den neuen Quilt. So sieht er aus:

Yesterday I finished my bee quilt - just in time to make it a birthday present for my now 15 year old daughter. I'm happy with this finish and a little bit proud and my daughter is more than pleased that she got a new quilt for her bed.


Daran mitgenäht haben neben mir 11 weitere Frauen - die Mitglieder unserer Bee-Gruppe "To be a bee". Die ganze Geschichte darüber findet Ihr hier. Aber an dieser Stelle möchte ich noch einmal ein herzliches Dankeschön an alle Mitnäherinnen schicken - Alex, Dagmar, Eva, Heidi, Iva, Kinga, Kirsten, Martina, Renate, Ulrike und Verena.
Ich wäre je gerne im Februar schon fertig geworden, aber irgendwie ging das nach meiner Knie OP halt doch nicht so schnell voran... Jetzt allerdings kann ich wieder auf dem Boden rumrutschen und große Quilts heften und kleben, also ging's los.
Der Quilt sollte auf das neue Bett meiner Tochter passen und musste deshalb 1,60m breit und mindestens 2m lang werden. Dafür musste ich erst einmal eine ausreichend große Rückseite nähen. Dafür habe ich ein paar Reste der roten und grauen Stoffe mit benutzt. Ich habe außerdem nicht daran gedacht, meine Bee-Mädels um einen Signature Block für die Rückseite zu bitten. Aber die Namen sollten ja schon irgendwie mit drauf. Also habe ich einen halben Roman auf die Rückseite geschrieben :-)

The members of my bee-group "To be a bee" helped with the blocks, the whole story about it can be found here. Thanks a lot to you, ladies!
I was bee queen in January and really wanted to finish this quilt in February. But because of my knee surgery it wasn't possible. Now I'm fit again and can crawl on the floor to baste and work on a large quilt - so I started... 
The quilt was supposed to be for the new bed of my daughter and therefore I had to sew a back the size of 1,60m x 2m. I used a white and a grey fabric, together with scraps of the red and grey fabrics from the top. As I forgot to ask my bee mates for a signature block but definitely wanted all the names mentioned, I wrote a whole novel on the back :-)



Am Champions League Abend - Ihr wisst schon, der Abend mit dem 6:1 - habe ich erst ein bisschen gestrickt und dann das Quilt Sandwich gemacht. Über Nacht konnte der Sprühkleber schön austrocknen und am nächsten Tag habe ich mit dem Quilten angefangen. Dem gehen auch immer viele Überlegungen voraus. Wenn ich so wunderschön gequiltete Sachen von Iva oder Martina sehe, dann habe ich schon gar keine Lust mehr, überhaupt anzufangen - denn auf meiner "normalen" Nähmaschine kann ich solche Wunderwerke nicht herstellen. Heul... Die Entscheidung, was ich quilten soll, finde ich eh immer sehr schwierig. Letztlich habe ich mich dazu entschlossen, in den farbigen Quadratrahmen einfach füßchenbreit am Rand entlang zu steppen und nur in die weißen Quadrate etwas Runderes mit FMQ zu machen. Das sah dann so aus:

Last week I worked on the quilt sandwich while we were watching the Champions League match between FC Bayern and Porto - you know, the one with the 6:1 result :-) The next day I started quilting. It's always difficult to decide what to quilt. Especially when I see pictures of quilts from Martina or Iva - they do such a wonderful work on their Longarms - not possible for me on my "normal" machine... In the end I decided to do some FMG in the white squares and to quilt along the lines of the colored fabrics. It looked like this:




Vorgestern dann kam das Binding dran.

Two days ago I worked on the binding.




Das Annähen von Hand auf der Rückseite hat mich einen Abend und einen ganzen Vormittag gekostet, vom Vernähen der Fäden möchte ich gar nicht reden :-) Aber gestern wurde der Quilt dann endlich fertig und wir konnten das schöne Wetter gleich zum Fotografieren nutzen - zum Glück, denn heute regnet es :-)

It took me quite a while to handstitch the binding and I don't want to talk about hiding and cutting all the threads. But finally I was done and we took the chance to take some fotos while the sun was shining - today it's raining again... 


Das ist der neue Platz des Quilts:

That's the quilt's new "home":


Und ratet mal, wer den Quilt schon für sich beansprucht:

And guess who thinks this is hers?





Jetzt möchte meine Tochter gerne die Wand in einer anderen Farbe streichen... :-)
Der Quilt war eigentlich gar nicht als Geburtstagsquilt gedacht, aber jetzt war das genau der richtige Anstupser, um ihn endlich fertig zu stellen. Allerdings wird er bald ein halbes Jahr alleine im Zimmer meiner Tochter zurückbleiben, denn sie verlässt uns im Sommer und geht - wie schon ihr Bruder vor zwei Jahren - für ein halbes Jahr ins Ausland und dort zur Schule... Das hat eine ihrer Freundinnen gleich zum Anlass genommen und einen super Geburtstagskuchen gemacht:

Now my daughter decided to paint the wall in another color... :-)
At the beginning the quilt wasn't supposed to be a birthday present but now this date encouraged me to finish it. Unfortunately the quilt will be left alone in my daughter's room soon, as she is going to leave us like her elder brother did two years ago - she'll spend half a year far away from home... That's why a friend of her made this wonderful birthday cake for her:


Super, oder? Mit Gummibären am Strand und im Meer... Ich freue mich vor allem auf die Kitkats am Rand :-)))
Da konnte ich mit meinem Kirsch-Streusel-Kuchen einpacken :-))) Ach, mein Mutterherz blutet schon jetzt ein bisschen...

Gorgeous, isn't it? With little Haribo-Bears in the sea and on the beach - yummy :-) I'm looking forward to the Kitkat chocolate :-)) Well, the birthday cake I made (Cherry Crumb Cake) wasn't that fancy... 

Kommentare:

  1. What a wonderful quilt that I'm sure will be well loved by your daughter and your pretty tabby cat! Congratulations on a recovery from your knee surgery and I hope that it heals well for you.

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sandra,
    bei dir jagd ja ein Highlight das nächste, ich komme aus dem Staunen gar nicht mehr raus. Dein Bee-Quilt ist dir wunderschön gelungen, auch das Quilting braucht sich vor nichts und niemand zu verstecken! Deinem Töchterchen wird's in Down Under sicher sehr gut gehen und eh' du dich versiehst, kuschelt sie wieder unter ihrem Traumquilt. Derweil passt eure Katze auf das gute Stück auf, das nenne ich eine perfekte Arbeitsteilung ;-) Liebste Grüße von Martina

    AntwortenLöschen
  3. Was für ein schöner Quilt und der schönste Lohn für deine Arbeit ist doch sicher, daß Töchterchen ihn gleich benutzt ....
    LG, astrid

    AntwortenLöschen
  4. Du hast einen schönen Bericht über den neuen Quilt geschrieben. Er passt perfekt auf sein Bett, und die Katze wird bestimmt auf ihn aufpassen so lange Töchterchen unterwegs ist.
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  5. Wenn ich der Vierbeiner wäre,dann würde ich auch gern auf diesem tollen Quilt ausruhen
    der ist sooo schön geworden ,und gefällt bestimmt Deiner Tochter sehr
    liebe Grüsse Antje

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Sandra,
    der Quilt ist wunderschön und der Kuchen klasse :-) Bei solchen Geschenken würde ich mich weigern, das Land zu verlassen ;-)

    Liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  7. Wow, der ist wirklich wunderschön geworden, Sandra ... und das Quilting unterstreicht das Pattern ... ich weiß gar nicht, was du hast ... ;) sieht genial aus ... Über das Nähen des Blockes habe ich eine Menge gelernt ... ;)))

    AntwortenLöschen
  8. Der Bee Quilt für Deine Tochter ist toll geworden und macht sich ganz fantastisch an seinem neuen Platz. Ganz offensichtlich findet dies auch Euer schnurrender Vierbeiner.
    Liebe Grüße
    Jeannette

    AntwortenLöschen
  9. Also ich finde das Quilting auch klasse, der ganze Quilt ist so was von schön geworden. Und ich freu mich, dass Du uns noch auf der Rückseite verewigt hast :-) Und die Katze hat den Quilt auch für gut befunden....das ist ja das höchste Quilterlob ;-)

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Sandra,
    ich habe die Bilder von dem neuen Platz des Quilts gesehen und gedacht: Da muss das Orange jetzt weg. Da bin ich ja froh, dass Deine Tochter das auch so sieht, denn dann wirkt der Quilt erst richtig gut. Du bist ein echter Finisher - damit wirst Du zu meinem Vorbild ;) Viele Grüße
    Martina
















    AntwortenLöschen
  11. Liebe Sandra
    Dein Quilt ist superschön geworden! Mir gefällt dein quilting sehr gut, sehr passend zu diesen Blöcken. Die Rückseite finde ich auch sehr schön. Toll, diese unterteilung mit den roten Streifen!
    Liebe Grüsse
    Iva

    AntwortenLöschen
  12. liebe Sandra dein Quilt ist wunderschön geworden. Schöne farben für ein jungese Mädchen. Wie hast du das geheim halten können!
    Er wurde auch gleich von Eurer Katze / Kater adoptiert, und die wissen was gelungen ist.
    Grüße von Frauke,

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Sandra,
    also mit deinen Quiltkünsten musst Du dich doch wirklich nicht verstecken! Der Quilt sieht genial aus und ich finde toll, dass es noch dieses feine weiße Raster gibt. Das peppt den Quilt so richtig schön auf.
    Dann muss Eure Katze ja ganz lange das Bett warm halten, wenn deine Tochter "on tour" ist. Es ist bestimmt eine tolle Zeit für sie, auch wenn es für euch bestimmt schwer ist.
    Liebe GRüße,
    Rike

    AntwortenLöschen
  14. Ja, das Orange/Gelb muss weg! Aber da habt ihr ja jetzt ein halbes Jahr lang Zeit, dann könnt ihr das als Willkommensgeschenk machen.
    Der Quilt ist eine Wucht und ich bin gespannt, wer dir als To-be-a-bee-Finisher nachfolgt. Eines ist sicher, ich werde es nicht sein ;-) Martina hat recht, mit dem Vorbild, aber nicht erst seit diesem Quilt! ;-)
    LG, Eva

    AntwortenLöschen
  15. bravo !! Ce quilt est superbe , les couleurs magnifiques!

    AntwortenLöschen