Donnerstag, 27. April 2017

Ananaskissen

Meine Tochter steht seit geraumer Zeit auf Ananas(se). Seit sie 2015 in Australien war. Deshalb hat sie zum Nikolaus von mir auch schon ein Notizbuch mit einer Ananas und zu Weihnachten ein Kissen bekommen. Jetzt gab es wieder was zu feiern und ich wollte noch ein Kissen machen. Heute habe ich es verschenkt:

Since she spent half a year in Australia my daughter loves pineapples. That's why I already made a notebook cover with a pineapple on it for her and a pineapple pillow for Christmas. Now we have another reason to celebrate and I wanted to make one more pineapple pillow. Today I gave it to her:


Ein solches Kissen habe ich bei Saija entdeckt und dort auch den Link für die Papiernähanleitung von Jitka Design gefunden. Also gekauft und Stoffe rausgesucht. Gelb und ein schönes Braun-Grau für die Zwischenstücke. Dann habe ich meinem Mann von meinem Vorhaben erzählt und ihm das Bild von Saija's Kissen gezeigt. Er hat meine Stoffe angeschaut, dann Saija's Bild, wieder meine Stoffe und wieder das Bild und dann gemeint, ich solle die Ananas auch in schwarz-weiß nähen. Das wäre viel schöner... Okay... Also Stoffe wieder verräumt, neue vorgezogen und losgelegt. Und je mehr ich genäht habe, desto mehr hatte ich das Gefühl, direkt Saija's Kissen vor mir zu haben. Das war mir richtig unangenehm. Also habe ich sie angeschrieben und gefragt, ob das okay wäre. Und zum Glück hat es ihr nichts ausgemacht. Es ist etwas anderes, ob man etwas nach einem gleichen Pattern näht und deshalb etwas Ähnliches macht oder auch noch eine individuelle Stoffwahl "nachmacht". Finde ich. Aber so war mein Gewissen wieder beruhigt und weiter ging es :-)
Bei den grünen Blättern habe ich mich natürlich vertan. Obwohl ich überzeugt davon war, alles überprüft und richtig gemacht zu haben. Aber eines der kleinen grünen Teile war dann doch falsch gewählt. Das hätte ja mal wieder blöd ausgesehen. Also aufgetrennt, das Teilchen ersetzt und neu zusammengenäht:

I saw a pillow like this one made by Saija and she also shared the link for the foundation paper piecing pattern. So I bought the pattern and looked for fabrics. Yellow and a lovely grey-brown for the pineapple. Then I told my husband about my plan and showed him a picture of Saija's pillow. He looked at it, looked at my fabric pull, looked at the picture again and asked me to sew it in a black and white version just like Saija did. Because her pillow looked so beautiful in those fabrics. Okay. So I changed my fabric pull and started. But the further I went, the more it looked like an identical copy of Saija's pillow. It didn't feel right to me because I don't like to imitate other's work. It's not a problem for me to choose the same pattern, but to choose the same and very individual color composition is like copying her work. So I wrote to her and told her about my dilemma and fortunately she didn't mind :-) And I went on with my sewing :-)
Of course I made a mistake with the color of one of the green pieces. I thought I paid attention but when it came to joining all the pieces I recognized my mistake. But fortunately it was easy to fix - thanks to my seam ripper :-)


Das Pattern ist toll, alles hat perfekt zusammengepasst und auch wenn es nach furchtbar vielen Einzelteilen aussieht, ist es wirklich gut zu nähen.

The pattern is wonderful, everything fits perfectly and although it looks like a lot of work and tiny pieces it's good to sew.




Um auf die richtige Größe zu kommen, habe ich rundum von dem weißen Stoff angesetzt. Gequiltet wurde in ganz einfachen geraden Linien und einmal um die Konturen der Ananas herum.

I enlarged the block by sewing white strips around the pineapple and then I quilted straight lines and echo quilted the pineapple block.


Für die Rückseite habe ich meinen kostbaren Carolyn Friedlander Stoff benutzt. Der ist auch in der Ananas mit drin. Der Stoff ist nicht reinweiß und hier auf den Fotos sieht man das ganz deutlich. In echt fällt es allerdings gar nicht so auf :-)

For the back I made a hidden zipper and used my precious Carolyn Friedlander fabric. It is a bit off-white and one can see this quite good here on the pictures. But in real you don't recognize it that much!


Aus einem Rest schwarz-weißen Stoffes habe ich ein Binding um das Kissen genäht. Damit war ich dann richtig zufrieden.

A black and white binding and then I was done. And I'm really happy with the result.

Seit heute ist das Kissen bei all den anderen auf dem Bett meiner Tochter und ich finde, in der schwarz-weiß Version passt es einfach perfekt dorthin.

From today on the pillow finds it's place on my daughter's bed - joining all the other pillows I and those the Swedish Company made :-)


Alles Gute zum 17. Geburtstag!

Happy Birthday!

Kommentare:

  1. Oh jaaa..
    Um diesen pattern schleiche ich auch schon eewig rum...
    Aber irgendwie hmm find ich ihn ein bisschen teuer für einfach so..
    Ich hab ja keinen Ananas Fan!
    Dann würd es ja passen :-)
    Für einen FIX pattern würd ich ja auch mehr ausgeben *kicher*
    Das Kissen siet enial aus!
    Und in schwarz weiß wirkt die Ananas so modern!
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh Mann... Die Tippfehler bekommst du gratis dazu... *hüstel*
      Austauschen könnte man:
      FIX = FUX -> Fuchs
      siet = sieht
      enial = genial
      *räusper*

      Löschen
  2. Das Kissen passt super in die Kissenparade deiner Tochter. Und der Tipp deines Mannes die Ananas in schwarz/weiß zu nähen war goldrichtig! Grüssle, Ines

    AntwortenLöschen
  3. that is a beautiful pineapple!! darn you paper piecing girls - making such fabulousness! and making me consider trying FPP again (even though I already know I hate it...) ;-) Happy Birthday to your daughter!!
    Tracy

    AntwortenLöschen
  4. Es ist wunderschön geworden und passt super zu den anderen Kissen und dem Quilt ! Gut, dass Du die Stoffe noch mal ausgewechselt hast :-)

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Sandra,
    mit Deiner bzw. der Farbwahl Deines Mannes lagst du goldrichtig, so wirkt die Ananas viel besser als in gelb-braun Tönen.
    LG, Britta

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Sandra,
    Ein tolles Geburtstagsgeschenk!!! Es sieht wirklich nach viel Arbeit aus. Aber die Wirkung ist phänomenal.
    Alles Liebe und Gute an deine Tochter! Feiert schön!
    LG Rike

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Sandra,
    Ein tolles Geburtstagsgeschenk!!! Es sieht wirklich nach viel Arbeit aus. Aber die Wirkung ist phänomenal.
    Alles Liebe und Gute an deine Tochter! Feiert schön!
    LG Rike

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Sandra,
    Ein tolles Geburtstagsgeschenk!!! Es sieht wirklich nach viel Arbeit aus. Aber die Wirkung ist phänomenal.
    Alles Liebe und Gute an deine Tochter! Feiert schön!
    LG Rike

    AntwortenLöschen
  9. How great does this look??!!! I love the black and white contrasting with the green leaves! It would look quite abstract in other colours too, I think !

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Sandra,
    Ein tolles Geburtstagsgeschenk!!! Es sieht wirklich nach viel Arbeit aus. Aber die Wirkung ist phänomenal.
    Alles Liebe und Gute an deine Tochter! Feiert schön!
    LG Rike

    AntwortenLöschen
  11. Die Kissenparade gefällt mir sehr, sehr gut. Die Ananas war jetzt das Tüpfelchen auf dem i. Die Farbwahl war richtig und schön ist, dass du nach der Anfrage ein gutes Gefühl dabei hast. Glückwunsch
    LG eSTe

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Sandra,
    das Ananas-Kissen sieht genial aus, ich wäre wohl nicht auf diese Farbwahl gekommen, aber genau diese macht das Kissen so außergewöhnlich. Herzlichen Glückwunsch nachträglich an deine Tochter.
    Herzliche Grüße
    Gudrun

    AntwortenLöschen
  13. Die Stoffwahl ist für mich ungewöhnlich, ich hätte wie Du zuerst garantiert zu gelb und braun gegriffen, aber - es sieht so total gut aus und macht sich sehr gut auf dem Bett.
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  14. So in schwarz/weiß0 sieht das Kissen sehr edel aus! Grinsen mußte ich beim Bettfoto. Bei meiner Tochter tummeln sich auch so einige Kissen auf dem Bett.

    Herzlichst, Petruschka

    AntwortenLöschen
  15. Love your version! It looks really good on the bed with the other pillows! Also the back fabric is a good choice. Thank you for linking :)

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Sandra,
    deine Ananas ist wirklich toill geworden und ich finde, man kann sie deutlich von Saijas unterscheiden. Außerdem gibt es ja nicht so unendlich viel Variationsmöglichkeiten, eine Ananas ist halt keine Banane ;-) Hauptsache deine Tochter hat sich gefreut, die Kissenparade kann sich ohnehin sehen lassen! Liebe Grüße von Martina

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Sandra,
    es ist schon ziemlich genial wenn man eine Mama hat, die einem solche schönen Kissen näht!
    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  18. Das Kissen ist wirklich super,du hast dafür perfekte Stoffe gefunden.
    Grüsse aus Schweden--Gudrun

    AntwortenLöschen
  19. Ui, ganz schön viel Aufwand, aber das Ergebnis ist toll. Du könntest ihr ja auch noch einen schwarz-weiß-grünen Quilt nähen... oder wir... weißt schon, was du uns im August sendest?

    AntwortenLöschen