Samstag, 22. April 2017

Patch, the Pussycat

"Patch, the Pussycat" - so heißt das Katzenpattern der Funky Friends Factory. Da gibt es total süße Anleitungen für alle möglichen Tiere - mich aber hat die Katze fasziniert. Aus zwei Gründen: Erstens haben wir selbst eine Katze und zweitens hat Pauline von der Funky Friends Factory diese Katze mit den tollen neuen Stoffen von Tula Pink genäht. Süß :-) Meine Chefin bei Quilt & Textilkunst hat mir das Pattern von der Messe in Houston mitgebracht und geschenkt. Das heißt, es lag schon ziemlich lange bei mir herum, bis ich mich beim Nähwochenende mit meiner Patchworkgruppe Anfang des Monats endlich aufraffen konnte, zu nähen. Das Problem ist nämlich, dass ich so "gegenständliche" Sachen nicht gut nähen kann. Das ist so ein bisschen wie Klamottennähen und das kann ich nicht... Aber in meiner Patchworkgruppe sind viele Mädels, die mir da helfen können und somit war das der perfekte Zeitpunkt. Ich bin froh, dass sie jetzt fertig ist:

"Patch the Pussycat" is a pattern by the Funky Friends Factory. There are other wonderful animal patterns available - but my favorite is the cat. For two reasons: We have a cat and are definitely used to these animals. The second reason is, that Pauline from the Funky Friends Factory sewed this cat using the awesome new fabric line "Tabby Road" by Tula Pink. Perfect for a little cat soft toy! My boss brought this pattern home from the Quilt Festival in Houston and gave it to me. So I had it for quite a while and it took me some time to start. The problem was, that I was afraid of sewing something 3-dimensional. It's a little bit like sewing clothes - which I never do because I don't like it. But I thought I might give it a try during our patchwork retreat - there were so many experienced sewers around me whom I could ask, so it was the perfect opportunity. And now I'm finished:


Doch der Weg dorthin war schon ein bisschen steinig :-) Los ging's mit dem Zuschneiden und dann mit dem Nähen des Kopfes. Klar, das Schlimmste gleich am Anfang... Und die erste Naht hat gleich mal nicht gepasst. Ich weiß bis heute nicht, warum. Aber mit dem Kopf habe ich echt gekämpft. Er ist nicht perfekt geworden, aber ich bin zufrieden:

Well, it wasn't easy for me :-) I started with the tiny and curved pieces of the head. The worst at the beginning... And the first seam didn't fit. I really struggled with it and the head of my cat isn't perfect but nevertheless I'm satisfied that I managed it:


Der Rest ging dann eigentlich ganz gut. Auf der Seite der Funky Friends Factory gibt es auch viele Tutorials, die wirklich hilfreich sind. Blöd war nur, dass ich das nur auf dem Handy anschauen konnte und das war ein bisschen mühsam. Also habe ich es meist gelassen und stattdessen mein Gegenüber genervt mit Fragen :-) Vielen Dank, Kristin, für Deine Geduld! Beim Einnähen der Pfoten habe ich allerdings doch erst einmal in Ruhe das Tutorial geguckt und damit hat das Einsetzen der Pfoten super funktioniert:

The rest went quite smooth. There are many tutorials on the site of the Funky Friends Factory which are very helpful. It was a bit difficult for me to watch them on the smartphone and I didn't bring my laptop with me. So I bothered my colleague sitting next to me with my questions - thanks for being so patient, Kristin! :-) When sewing the paws I watched the tutorial and I must say it was perfect! I was afraid of sewing wrinkles into it but no - I'm proud of how wonderful the paws turned out!!!


Am Nähwochenende habe ich die Katze fertig genäht, aber ich hatte kein Füllmaterial dabei.

I finished the cat's body but didn't bring anything to fill it with me.


Das konnte ich dann also erst daheim machen. Seitdem stand die Katze gefüllt über meinem Schneidetisch und hat auf mich heruntergeschaut (okay, ich glaube, sie schaut eher geradeaus und von daher über mich hinweg...). Gefehlt zum perfekten Aussehen hat ihr nur doch die Nase. Und die hat sie gestern endlich bekommen. Ich habe im Keller in meiner Bastelkiste nach Filz gesucht und bin tatsächlich fündig geworden. Unsere echte Katze hat mir und ihrer neuen Freundin ein bisschen Gesellschaft geleistet bei der kleinen Nasen-OP:

So I had to do this at home. Since then the cat was standing on my shelf and looking at me while I was cutting fabrics and sewing. But one tiny piece was still missing - the nose. Yesterday I finally managed to attach a piece of pink felt. Our "real" cat was sitting next to us during the nose-surgery and they were distracted by some birds outside. 


Ob die jetzt Best Friends werden?

They seem to be best friends already, don't you think so?



Ich mag meine neue Katze - bin mir aber ziemlich sicher, dass sie ein Einzelstück bleiben wird :-)

I love my new cat - but I'm quite sure this will be the only one... I'm not planning a mass production :-)

Kommentare:

  1. Liebe Sandra,
    ich finde deine Katze ziemlich cool, ich habe deinen Bericht aufmerksam gelesen und werde das Gefühl nicht los, "irgendwie beschreibst du mich!" Trotzdem, es juckt mich auch schon seit längerem, dieses putzige Tierchen zu nähen, für mich ist deine Katze makellos, aber ich traue mich nicht so richtig an das Thema dran.
    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Das "Best Friends-Foto" ist total klasse. Und deine Mühe hgat sich doch echt gelohnt. Die Katze ist doch wirklich schön geworden. Und wer hat schon einen perfekten Körper!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Sandra,
    deine neue Katze ist klasse geworden und zusammen mit dem " Original" ein traumhaftes Duo. Ich würde mich jedoch an so ein fummelndes Projekt nicht wagen, dazu fehlt mir glaube ich die Geduld.
    Herzliche Grüße
    Gi

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Sandra,
    die Katze ist einfach süß. Und Du hast ja auch die perfekten Stoffe dazu ausgesucht. Auch ich kann keinen Makel feststellen.
    LG, Britta

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Sandra,

    ich glaub ich muss mich auch langsam mal an die Katze wagen. Ich hab sie schon so häufig gesehen und mir gefällt sie immer besser.
    Dein Exemplar ist auch shcön geworden. Solltest Du herausbekommen, was es mit der ersten naht auf sich hatte, gib doch Laut, damit ich das Problem umschiffen kann.

    LG Mareike

    AntwortenLöschen
  6. I've made stuffed toys before, and boy, do they cause some angst! I learnt the hard way, that it is often easier to draw around the pattern piece and to cut it out with a generous one to two inch seam allowance, then stitch. It is then easier to hold onto while sewing! The seam allowance can then be trimmed back. I loved that you used the Tabby range from Tula! Very cute Sandra!

    AntwortenLöschen
  7. Ich glaube, solange deine Pussycat (ich hab jetzt den Song "Pussycat" von Tom Jones (?) Im Kopf...) Eurer Katze weder den Lieblingsschlafplatz noch die Leckerlies streitig macht, sollte das Zusammenleben eigentlich funktionieren. ;) Echt süß ist sie geworden und man kann erahnen, welch eine Arbeit darin steckt.
    Liebe Grüße
    Rike

    AntwortenLöschen
  8. Süß sieht sie schon aus, zumal auch die Stoffe super eingesetzt sind. Aber das Nähen wäre mir wohl zu kompliziert. Und die beiden Katzen zusammen - genial.

    Herzlichst, Petruschka

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Sandra,
    die gepatchte Fatze ist wirklich ein Hingucker, kann dem lebenden Modell allerdings nicht die Schau stehlen ;-) Liebe Grüße von Martina

    AntwortenLöschen
  10. Oh, das mit dem "Hilfe- gegenständlich nähen!" kann ich verstehen! Da hätte man aus den schönen Tula Stoffen schnell hundert andere Sachen gemacht ;-)
    Aber wie gut, dass du dich aufgerafft und dann durchgehalten hast: die neue bunte Katze ist wirklich ganz eine hübsche! (und so pflegeleicht...)

    AntwortenLöschen
  11. Your cat is cute (both of them)! I can imagine how difficult it's to sew, so many curves... Fabrics are really pretty :)

    AntwortenLöschen
  12. Das Kätzchen ist ja zum Verlieben schön! So was näht man wirklich am besten in geselliger Runde. Eure Katze sieht sehr cool an der Konkurrenz vorbei.
    LG eSTe

    AntwortenLöschen
  13. Das Foto mit den beiden Katzen ist wirklich schön! Und beide Katzen ebenso. ;)

    Grüße,
    Daphne

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Sandra,
    süss ist deine Katze geworden, aber ich bin mir ganz sicher, dass ich so eine Sache nicht nachbasteln werde. Da bin ich genauso veranlagt wie du: Das ist mir zu gegenständlich...aber bewundern tue ich sie doch.
    Viele Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  15. Hallo liebe Dandra,
    Auch von mir ein Kompliment, das Du dich daran getraut hast! Ich bin total in deine beiden Katzen verliebt, aber ich würde mich nie daran trauen soetwas zu nähen.
    Liebe Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen
  16. Patch ist ein guter Name für das gepatchte Kätzchen!
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen