Montag, 5. Dezember 2016

Adventskalender-Swap: Nadelbuch

Beim Adventskalender-Swap, von dem ich im letzten Post berichtet habe, wurde mir der Tag 5 zugelost. Das heißt, mein selbstgenähtes Teil findet sich in den heutigen Päckchen. Lange habe ich überlegt, was ich machen könnte - sinnvoll sollte es sein, möglichst nicht das, was alle machen, zeitlich machbar sollte es sein (denn schließlich musste ich es ja 24 mal nähen) und falls doch jemand anderer das Gleiche machen sollte, dann sollte es nicht so schlimm sein - sprich, man sollte durchaus mehrere davon haben und nutzen können... Puh... Entschieden habe ich mich für ein Nadelbuch.

Today it's all about the needlebook I made for the Advent Calender Swap - because today is "my" day. Package number 5 contains a little needlebook. 
I really wondered what to sew and finally decided on a needlebook. Two years ago I got this lovely handmade needlebook from Heidi and since that time I use it almost every day. I love it and thought, the others might love it too:

Vor zwei Jahren habe ich von Heidi ein Nadelbuch geschenkt bekommen und das ist seitdem in ständigem Gebrauch bei mir.


Ich liebe es - könnte aber durchaus noch ein zweites brauchen. Die Entscheidung war also gefallen, ich habe Stoff besorgt, dazu Vlies, ein Dekoband, Bastelfilz, Gummiband und Knöpfe und los ging's.

So I bought fabric, batting, a fitting ribbon, elastic ribbon, some felt, buttons and then I started.



Und weil sich das irgendwie so anbietet, habe ich gleich ein kleines Tutorial dafür gemacht. Falls Ihr also so ein Nadelbuch nachnähen wollt, dann braucht Ihr:

While sewing this 24 times, I thought, that I might make a tutorial out of it. So if you want to make such a needlebook yourself you need:

Stoff für die Außenseite: 20 cm x 11,75 cm
Stoff für die Innenseite: 20 cm x 11,75 cm
Vlies H 630: 18 cm x 10 cm
Bastelfilz: 15 cm x 8 cm
Dekoband: etwas mehr als 11,75 cm
Gummiband: ca. 10 cm
1 Knopf

Exterior fabric: 20 cm x 11,75 cm
Interior fabric: 20 cm x 11,75 cm
Batting: 18 cm x 10 cm
Felt: 15 cm x 8 cm
Ribbon: a little bit more than 11,75 cm
Elastic ribbon: ca. 10 cm 
1 button

Das Vlies auf die linke Seite des Außenstoffes bügeln, anschließend das Dekoband an der gewünschten Stelle aufnähen.

Iron the batting on the left side of the exterior fabric and sew the decorative ribbon on top of the exterior fabric (through batting and fabric).



Außenseite und Innenstoff rechts auf rechts aufeinanderlegen, das Gummiband an der gewünschten Stelle dazwischenlegen und die Enden feststecken, damit beim Zusammennähen nichts verrutscht. In meinem Fall musste ich darauf achten, dass der Innenstoff richtig liegt - sonst wäre am Ende die Schrift auf dem Kopf gestanden :-) Bitte auch darauf achten, dass das Gummiband an der späteren hinteren Seite des Nadelbuches eingenäht wird!
Nun rundum mit 1/4 Inch Nahtzugabe zusammennähen - dabei eine Wendeöffnung lassen. Ich weiß, ich wechsle mal wieder zwischen Zentimeter- und Inchangaben her. Das liegt einfach daran, dass ich halt mit dem Inchfuß nähe und demzufolge eben 1/4 Inch Nahtzugabe habe :-)

Put the exterior and the interior fabric left sides together and put the elastic ribbon inbetween. Fix it with needles so that it won't slip out of place. Be aware that the elastic ribbon has to be sewn to the back part of the needlebook!
Sew together with 1/4" seam allowance and leave an opening for turning. Clip the corners, turn it and press it.

Ecken abschneiden, wenden, Ecken und Kanten schön ausformen.


Die Wendeöffnung mit Stecknadeln zustecken, rundum schmalkantig absteppen. Dadurch wird die Wendeöffnung gleich geschlossen. Ich benutze für das schmalkantige Absteppen den Schmalkantfuß (Nadelposition um zwei oder drei Punkte nach links) und einen Stich von 3.0 Länge.
Jetzt den Bastelfilz auf der Innenseite mittig auflegen und durch alle Lagen mittig feststeppen. Jetzt muss auf der Vorderseite nur noch der Knopf angenäht werden - und fertig :-)

Close the opening with needles and then topstitch all around using an edgestitch foot. Try to topstitch close to the edge. Put the piece of felt in the middle and stitch through all layers to fix it. Bury the threads, sew the button to the front and - you're finished :-)



Für den Adventskalender Swap musste ich die 24 Nadelbücher natürlich noch schön verpacken. Dabei hat mir meine Kollegin und Freundin Ulli geholfen. Sie hat daheim nämlich alles zum Tütenmachen und Dekorieren und war so lieb, und hat mir 24 Tütchen gebastelt. Aber nicht nur das, sie hat sie auch noch superschön und total liebevoll gestaltet:

I had to wrap my needlebooks nicely and put the number 5 on it. For this, I got help from my colleague and friend Ulli. She made these lovely bags for me - wow! I love them! I couldn't have done it myself and I really appreciate Ulli's help! Aren't these bags gorgeous?


Wow, das hätte ich selbst so nicht hinbekommen und ich habe mich sehr darüber gefreut! Ich hoffe, die Empfängerinnen sich auch :-)

Ich selbst habe mein eigenes Päckchen mit meinem Adventskalenderpaket nicht wieder bekommen - die eigenen Päckchen wurden gegen etwas anderes ausgetauscht, damit man selbst auch eine Überraschung hat. Aber das zeige ich hier und heute nicht, denn die anderen bekommen das ja erst noch an ihren jeweiligen Tagen...

Habt Spaß mit Euren Nadelbüchern - egal, ob Ihr eines von mir bekommen habt oder Euch selbst eines näht! Eine schöne Woche!

If you sew a needlebook like that I hope you have fun! Have a great week!

Kommentare:

  1. Liebe Sandra,
    gute Idee von dir, nur 24 Stück davon nähen, dass wäre absolut nichts für mich! Toll, dass deine Freundin die 24 Tütchen gebastelt hat und auch noch dazu die Geschenke eingepackt hat, sieht KLASSE aus!
    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Look at that production line of needlebooks! Very nice Sandra!

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Sandra,
    das ist eine schöne Idee und die Tütchen sind echt schön geworden. Praktisch, wenn man so eine liebe Freundin hat.
    LG, Rike

    AntwortenLöschen
  4. Danke für das Vorstellen und Erklären. Jetzt sollte ich es wirklich mal schaffen, es nachzunähen, ein Nadelbuch steht schon länger auf meiner Wunschliste.
    LG este

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Sandra, vielen Dank für das superschöne Nadelbuch! Du hast recht, davon kann frau nie genug haben. Freut mich, dass dir meine Flügelchen gefallen! So viele gleiche Teile auf einmal nähen ist eigentlich nicht meins, aber dafür haben wir jetzt die Belohnung. Ich freu mich jeden Tag schon auf das nächste Päckchen.
    Liebe Grüße und noch eine schöne Adventszeit
    Heidi

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Sandra,
    was für ein tolles Adventskalender-Geschenk, sehr schön, mega praktisch und auch noch liebevoll verpackt, da hast du heute sicher 23 Mal Freude ausgelöst :-) Liebe Grüße von Martina

    AntwortenLöschen
  7. Ein ganz wunderbares Geschenk. Und von denen braucht die nähende Frau in der tat immer mehrere!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Sandra,
    vielen Dank für das tolle Tutorial, damit wir dieses hübsche Nadelmäppchen nacharbeiten können. Deine Swap-Partnerinnen haben sich über dieses Geschenk bestimmt sehr gefreut.
    Herzliche Grüße
    Gudrun

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Sandra,
    die Nadelbücher sind klasse und werden ganz sicher Freude bereiten. Die Verpackung ist auch super !!

    Liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Sandra
    So ein schickes Nadelkissen hätte ich auch gerne. Die Verpackung ist ebenfalls wunderschön. Fast zu schade zum Öffnen. Ich muss mir auch noch so etwas basteln...
    Viele Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  11. Wow, super schön!
    Da würde ich wirklich gerne wissen, was so alles im Advenskalender drin war!

    AntwortenLöschen