Dienstag, 21. November 2017

Mariner's Compass

Im Frühjahr fiel mir bei Quilt&Textilkunst ein Lineal in die Hände, mit dem man einen Mariner's Compass Block ganz ohne Papier nähen kann - nur mit Streifen und diesem Lineal. Das musste ich natürlich ausprobieren! Heraus kam ein wunderschöner kleiner Wandbehang:

In March I discovered a ruler from Robin Ruth Design in our LQS which could be used for making Mariner's Compass blocks - without foundation paper piecing - only with fabric strips and this ruler. Of course I had to give it a try and made this cute wallhanging:


Das geht erstaunlich schnell zu nähen und ist wirklich nicht schwierig! Die Anleitung ist auf Englisch und sehr gut bebildert und beschrieben. Man muss nur Streifen für die verschiedenen Zacken und den Hintergrund schneiden und die - Schritt für Schritt der Anleitung folgend - aneinandernähen und mit dem Lineal zurecht schneiden:

Although the block looks quite difficult to make it isn't at all! There are a lot of pictures in this pattern and you can even understand what you have to do without speaking fluent English :-) 







Ich bin der festen Überzeugung, dass man auch damit zurecht kommt, wenn man mit Patchwork ein bisschen bewandert und des Englischen nicht so mächtig ist. Auch das Applizieren des Mittelkreises und das Einsetzen in den Hintergrund ist perfekt erklärt und natürlich gibt es dazu die entsprechenden Kreisvorlagen. Außerdem kann man den Stern in vielen verschiedenen Größen nähen - von 6 Inches bis 36 Inches. Somit ergeben sich viele Verwendungsmöglichkeiten. Als Zentrum für einen Medaillonquilt, als Wandbehang, als Kissen oder in verschiedenen Größen gemischt für einen Quilt. Einziger "Nachteil": Es ist halt immer derselbe Stern, den man näht.

I am convinced that everyone who knows a bit about sewing and patchwork can do this! And regarding the circles - it's all explained in a perfect way too! Using this ruler you can make compass circles from 6" to 36" and thus it is not only perfect for pillows or wallhangings but also for a center block in a medallion quilt. The only disadvantage is, that it is always the same block.

Aber mir war das egal. Ich habe noch ein Kissen mit diesem Muster genäht und damit das Lineal beim Vorführtag von Q&T am vergangenen Samstag vorgestellt:

So I made a pillow with more maritime colors and showed this ruler at our "demonstration show" last Saturday:



Und weil ich natürlich zeigen wollte, wie das genau geht, habe ich dort vor Ort noch einen neuen Stern angefangen - mit den wunderschönen Stoffen von Alison Glass. Ich schätze mal, das wird ein Weihnachtsgeschenk :-)))

And since I wanted to show how to use the ruler and how easy it is, I started with a new block right away - this time using the awesome Alison Glass fabrics. I think, this will be another Christmas present :-)))



Egal mit welchen Stoffen - mir gefällt jeder meiner Sterne. Und ich trage mich ernsthaft mit dem Gedanken, einen großen Sternenquilt zu nähen und dabei auch diese Sterne mit einzubauen. Ich bin zwar eine begeisterte Papiernäherin - aber ehrlich, dieser Stern ist schnell und gut zu nähen und man muss danach nicht das ganze Papier rauszupfen... Vielleicht kann ich ja eine Mischung machen - dann habe ich mehr Vielfalt bei den Sternen. Nun, mal sehen :-) Ach ja, da befinde ich mich doch schon unmittelbar in der Planung für's nächste Jahr :-)

I love each one of my Mariner's Compass blocks and I can well imagine making a whole quilt with blocks in different sizes. Or perhaps doing a combination of this "ruler-block" and some FPP blocks... Oh - seems I just started making plans for next year :-)

Falls ich Euch jetzt wieder den Mund wässrig gemacht haben sollte, das Lineal ist seit dem Vorführtag leider ausverkauft. Es kann aber auf Anfrage jederzeit bestellt werden.

Kommentare:

  1. Da machst du mir den Mund echt schon wieder wässrig. Und dabei habe ich im Moment noch nicht mal das andere Lineal ausprobiert!
    Egal, deine Sterne finde ich jedenfalls total klasse! Und so gerne wäre ich mal bei einer Vorführung dabei"

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  2. Also ehrlich, grins, das nennt sich angefüttert und dann verhungern lassen! Der Stern sieht aber auch toll aus, zum Glück habe ich momentan genügend eigene Projekte, sonst wäre ich ganz arg versucht.
    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  3. wirklich schöner Stern, kann mir das garnicht richtig vorstellen, wie das mit dem Linial klappt, aber da das Lineal nach der Vorführung ausverkauft ist, muss es wohl überzeugend gewesen sein :-)

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Sandra,
    deine Sterne sehen fantastisch aus, egal ob als Wandbehang oder Kissen. Besonders gut gefällt mir der letzte Stern, er hat so etwas orientalisches.
    Herzliche Grüße
    Gudrun

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Sandra,
    zwei ganz tolle Kissen sind das geworden!! So ein Lineal hätte ich mir vor ein paar Jahren gewünscht als wir noch "per Hand" mit dem MK gekämpft haben. Das ging auch aber ist durch so eine praktische Hilfe aber wahrscheinlich viel schneller genäht ...
    GLG; astrid

    AntwortenLöschen
  6. Die Sterne sind wirklich alle sehr hübsch geworden :)

    AntwortenLöschen
  7. Really nice pattern. You have choosen great colors.

    AntwortenLöschen
  8. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  9. Bin endlich einmal wieder auf deinem Blog, tolle Sachen hast du gemacht. Aber zum Glück komme ich ja wenigstens mit dem Handy auf Insta und kann spickeln :-)

    AntwortenLöschen
  10. Love seeing this post! Glad you are having success using my rulers and method! Keep up the great work! Robin from Robin Ruth Design
    PS May I share this post?

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar, ich freu mich sehr darüber.
Ich weise darauf hin, dass durch Abgabe eines Kommentars alle eingegebenen Daten, die IP-Adresse, der Kommentartext sowie andere Daten an Server gesendet (und an Dritte weitergeben) werden können. Wenn du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst du automatisch und explizit deine Zustimmung zur Datenerhebung. Weitere Infos findest du in der Datenschutzerklärung.