Donnerstag, 24. Dezember 2020

Ein Ufo in Arbeit... und weihnachtliche Kleinigkeiten

 Dank des Gastblogbeitrags bei Annette vor einem Monat hat sich mein "Classic meets Modern" Quilt wieder ans Licht gekämpft. Damals habe ich bei einem Quilt-Along mitgemacht, bei dem jeden Monat ein Block - einmal eher klassisch, einmal in einer modernen Variante - vorgestellt wurde. Ich habe mit Begeisterung mitgenäht. Nicht unbedingt mit für mich typischen Stoffen, aber sie haben mir damals gefallen und gefallen mir zum Glück heute immer noch :-) Sie stammen aus einer FQ-Packung, die ich mir bei der Patchworkausstellung in Unterhaching mal gekauft habe. Zuletzt habe ich 2014 an diesem Quilt genäht. Das Top ist seitdem fertig, aber es ging nichts mehr weiter...

Aber jetzt: Denn die Rückseite hatte ich ebenfalls schon seit Jahren daheim, ich habe nur den nötigen Schubs gebraucht. Und den hat mir der Beitrag bei Annette gegeben. Der Quilt ist aufgespannt und ich quilte schon einige Tage vor mich hin:



Die Katze denkt immer, das wäre eine Hängematte nur für sie...



Fertig ist er noch nicht, aber das wird schon. Das Binding habe ich auch schon zu Hause (danke an Andrea von der Quiltmanufaktur für dieses Weihnachtsgeschenk ;-)) und wenn der größte Weihnachtsspuk vorbei ist, dann gehe ich wieder zum Quilten in den Keller. 

In den letzten Tagen war ich ja auch mit ein paar anderen Kleinigkeiten beschäftigt. Ich habe für Weihnachten natürlich verschiedene Geschenke genäht, die ich noch nicht alle hier zeigen kann. Aber diese Täschchen nach einer kostenlosen Anleitung (Canvas Pencil Pouch) von Anna Graham aka noodlehead sind schon alle verschenkt:


Ich habe die Tasche etwas verkürzt, indem ich an den beiden Schnittteilen je ca. einen Dreiviertel Inch weggenommen habe. Und eigentlich wollte ich auch nur eine Tasche für einen lieben Menschen nähen. Aber die Stoffauswahl fiel mir so schwer und als ich mal ein paar Stoffe rausgezogen hatte kamen mir noch so viele Ideen für weitere Kombinationen, dass ich immer weitergenäht habe und so viele Täschchen entstanden. Da man zu dieser Jahreszeit für Arzthelferinnen, Pflegerinnen, Freundinnen etc. aber auch immer mal ein kleines Geschenk braucht, haben die alle ein gutes, neues Zuhause gefunden. 

Wie schon in den vergangenen Jahren haben Ulli, Uschi, Ulrike und ich wieder einen gemeinsamen Adventskalender gemacht. Jede durfte sich Blöcke wünschen, die die anderen dann für sie genäht haben. Ich bin dieses Mal ganz farblos geblieben, die wenigen farbigen Blöcke werde ich mir noch selber nähen. Mein gewünschter Block ist nach der Anleitung "Chic Sisters" mit dem Quick Curve Ruler genäht: 


Das wird sicherlich ein super Quilt, vielen lieben Dank an meine Mitnäherinnen! Wollt ihr auch noch sehen, was sie sich gewünscht haben? Bei Ulrike wurde es richtig bunt:


Und Uschi hat sich Streifenblöcke gewünscht:

Für Ulli haben wir die "Fresh as a daisy" Blöcke von Pen and Paper Patterns genäht. Tolle Blöcke! Diesen Quilt würde ich auch sehr gerne einmal nähen!

Nun steht Heiligabend vor der Tür. Wir sind bereit, es ist fast alles fertig. Sicherlich wird es etwas anders, als sonst, aber ich bin ein Weihnachtsmensch und freue mich einfach auf den Abend mit meiner kleinen Familie. Auch wenn das große Familienessen dieses Jahr ausfallen wird und wir die Großeltern nicht treffen werden, wollen wir Weihnachten und die einkehrende Ruhe genießen. 

Ich wünsche euch allen Gesundheit, Glück, Zufriedenheit und ein gesegnetes Weihnachtsfest!


Kommentare:

  1. Nuzn hoffe ich, du konntest den Abend genießen.
    Ich habe gerade eben mit Freude deinen Post gelesen und die schönen Werke bestaunt. Gefallen mir alle. Jedes für sich. Nun quilte mal schön weiter, damit ach dieser schöne Quilt bald fertig wird!

    Noch schöne Feiertage für dich!
    Marion

    AntwortenLöschen
  2. Ich freue mich zu sehen, dass Dein Classic meets Modern Ufo wieder mit am Start ist :) Und tolle Idee mit den Adventskalender Blöcken. Hab schöne Weihnachtstage! xo Melanie

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Sandra,
    was für schöne Blöcke du genäht hat und deine Stoffauswahl, da sage ich einfach nur WOW. Es freut mich das dich der Gastbeitrag dazu animiert hat, deine UFOs nicht in Vergessenheit geraten zu lassen. Es wäre doch einfach zu schade drum. Deine Täschchen sind auch so hübsch, da haben sich die Beschenkten ganz bestimmt sehr darüber gefreut. Ich wünsche dir noch ganz viel Spaß bei der Fertigstellung, besonders beim Quilten (das sooo schön aussieht). Hab noch schöne Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr und alles, alles Gute für euch!
    Herzliche Grüße aus Heidelberg
    Annette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sandra,
      gerne darfst du deine UFO Beitrage in der UFO Linkparty "Let's Finish old stuff" verlinken. Einfach diesen Link: https://www.augensternswelt.de/ufo-linkparty-2020/ in deinem Blogbeitrag einfügen und dann deinen Bloglink in der Linkparty verlinken. :-)
      Herzliche Sonntagsgrüße aus Heidelberg
      Annette

      Löschen
  4. Liebe Sandra, wie gut dass dieses schöne Top wieder aufgetaucht ist, mit deinen Quiltkünsten verwandelst du es in einen wunderschönen Quilt. Ich liebe all deine klaren Muster, deine treffsichere Stoffwahl und natürlich das finish, das Quilten. Dein noch "farbloser" Blockvorrat wird ganz sicher wieder mit den ergänzenden Farbstoffen ein Highlight.
    Ganz lieben Dank für die guten Kontakte während des Jahres und beste Wünsche für 2021
    liebe Grüße eSTe

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar, ich freu mich sehr darüber.
Ich weise darauf hin, dass durch Abgabe eines Kommentars alle eingegebenen Daten, die IP-Adresse, der Kommentartext sowie andere Daten an Server gesendet (und an Dritte weitergeben) werden können. Wenn du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst du automatisch und explizit deine Zustimmung zur Datenerhebung. Weitere Infos findest du in der Datenschutzerklärung.